München: Betrunkener Fußgänger angefahren – Lkw überrollt Radler

Bei Verkehrsunfällen werden zwei Personen in München am Samstag schwer verletzt. Jeweils ist Alkohol im Spiel.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Krankenwagen auf dem Weg zum Einsatz (Symbolbild).
dpa Ein Krankenwagen auf dem Weg zum Einsatz (Symbolbild).

München - Am Samstag ist es im Stadtgebiet zu zwei schweren Unfällen gekommen. Ein betrunkener Fußgänger wurde am Heckenstallertunnel von einem Auto erfasst. In Thalkirchen überrollte ein Lkw einen Radler.

Wie die Polizei berichtet, war am Samstagmorgen ein 26-jähriger Mann im Bereich der Passauerstraße und Heckenstallerstraße unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen habe der Mann mehrere Fahrstreifen überquert. Auf Höhe der Zufahrt zum Heckenstallertunnel wurde der 26-Jährige dann von einem Auto erfasst.

Mittersendling: Betrunkener Fußgänger angefahren

Der Mann wurde durch den Aufprall in die Luft geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dort stellte sich heraus, dass er betrunken war. Aufgrund der Unfallaufnahme musste der Heckenstallertunnel in westlicher Richtung für eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Am Samstagabend dann wurde in Thalkirchen ein Fahrradfahrer von einem Lkw überrollt und schwer verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass auch hier Alkohol der Grund für den Unfall war.

Thalkrichen: Lkw überrollt Radler

Gegen 22.15 Uhr fuhr den Beamten zufolge ein 59-jähriger Radler aus München auf der Wolfratshauser Straße auf dem Fahrradweg. Zur selben Zeit war ein 23-jähriger mit seinem Lkw dort unterwegs. Als beide sich auf gleicher Höhe befanden, sei der Fahrradfahrer plötzlich gestürzt und auf die Straße gefallen. Der Radler wurde dann vom Lkw überrollt. Es wird vermutet, dass eine Alkoholisierung des Fahrradfahrers ursächlich für den plötzlichen Sturz war.

Der 59-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Lesen Sie auch: Ismaninger Straße - Rollerfahrer (79) stirbt nach Kollision mit Tram

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren