München: AZ-Kommentar zur Forderung der Grünen für mehr Freischankflächen

Vize-Lokalchefin Sophie Anfang über mehr Freischankflächen in München.
| Sophie Anfang
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sophie Anfang über die Forderung nach mehr Freischankflächen
dpa/Daniel von Loeper Sophie Anfang über die Forderung nach mehr Freischankflächen

In einer immer dichter werdenden Stadt wächst die Konkurrenz um Fläche – und deshalb ist es richtig, Parkplätze umzunutzen.

Es stimmt, dass bestimmte Menschen auf ihre Autos angewiesen sind – doch viele Pkw stehen die meiste Zeit ungenutzt in der Stadt herum. Diesen Raum gilt es, besser zu nutzen.

München wird in den kommenden Jahren weiter wachsen, dass jeder Bürger ein eigenes Auto hat, wird nicht mehr funktionieren. Der Platz fehlt schlichtweg. Und Platz bedeutet Lebensqualität. Übrigens sollten durch die Umnutzung nicht nur Freischankflächen entstehen. Bänke, auf denen man auch ohne zu konsumieren sitzen kann, sind fürs Stadtflair ebenfalls wichtig.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren