München: 83-jähriger Rentner aus Solln vermisst

Ein hilfsbedürftiger 83-jähriger Münchner wird seit Freitag vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der vermisste 83-Jährige.
Polizei Der vermisste 83-Jährige.

Solln - Seit Freitagabend wird ein Rentner aus München vermisst. Nach Polizeiangaben verließ der 83-Jährige etwa gegen 8 Uhr morgens mit einem schwarzen Herrenrad sein Wohngebiet in München-Solln.

Die Polizei vermutet, dass er sich am Warnberger Weiher, am Sollner Weiher oder in den angrenzenden Waldgebieten aufhalten könnte.

Der Rentner befindet sich in einer akut hilfsbedürftigen Lage.

Personenbeschreibung: Auffälliges Muttermal 

Der Vermisste ist etwa 176 cm groß und 88 kg schwer. Er hat eine kräftige, athletische Figur, trägt eine grau-melierte Perücke und spricht bayerischen Dialekt. Zudem hat er ein auffälliges Muttermal zwischen den Augenbrauen.

Über die Bekleidung des Rentners ist nichts bekannt. Er führt ein schwarzes, älteres Herren-Mountainbike mit silberner Schrift auf schwarzem Rahmen mit sich.

Seit Freitagabend wurden umfangreiche polizeiliche Suchmaßnahmen durchgeführt, die jedoch bislang ergebnislos verliefen.


Personen, die sachdienliche Hinweise über einen möglichen Aufenthaltsort oder Angaben zur Auffindung des Vermissten machen können, werden gebeten, sich umgehend telefonisch mit dem Polizeipräsidium München unter 089/2910-0 oder sich mit jeder Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren