Motorrad erfasst Jugendlichen

 Mitten auf der Straße kehrte der 15-jährige Fußgänger um und prallte mit einem Motorrad zusammen.  
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Mitten auf der Straße kehrte der 15-jährige Fußgänger um und prallte mit einem Motorrad zusammen.

München - Es war kurz vor 16.30 Uhr am Freitagnachmittag, als ein 15-Jähriger mit seinen beiden Freunden die Auerfelderstraße überqueren wollte. Seine Freunde schafften es auf die andere Straßenseite, doch der 15-Jährige blieb mitten auf der Fahrbahn stehen. Er entschied sich, wieder zum Fahrbahnrand zu rennen.

In aller Eile achtete der Jugendliche dabei nicht auf den Verkehr. Von Osten kam ein 22-jähriger Motorradfahrer heran. Er konnte dem jungen Mann nicht mehr ausweichen und prallte frontal gegen ihn. Der Motorradfahrer rutschte mit seinem Zweirad gegen einen parkenden Pkw. Der 15-jährige Schüler blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Mit Kopfverletzungen musste er in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Motorradfahrer zog sich multiple Prellungen und Schürfwunden zu. Am Motorrad entstand mittlerer Schaden, der geparkte Pkw wurde leicht beschädigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren