Mit diesem Bus sucht Münchner Polizei sucht Nachwuchs

Polizeipräsident Hubertus Andrä stellt neuen Bus für die Eigenwerbung vor.
| job
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hubertus Andrä und Jürgen Bald mit dem neuen Mobil.
Polizei Hubertus Andrä und Jürgen Bald mit dem neuen Mobil.

München - Die Werbekampagne, mit der die bayerische Polizei nach Nachwuchs sucht, setzt sich auch auf einem nagelneuen Bus fort, der künftig in München unterwegs sein wird.

"Total abgefahren" prangt in Großbuchstaben an der Seite. Auf den Türen hinten steht geschrieben: "Steig ein". Das neue Werbemobil, ein silbergrauer Mercedes Sprinter, hat rund 70.000 Euro gekostet. Das Interesse, zur Polizei zu gehen, ist groß: Auf 1.800 freie Stellen in Bayern pro Jahr gibt es rund 10.000 Bewerber. "Aber wir suchen nach den besten", sagte Polizeipräsident Hubertus Andrä am Donnerstag. Wer sozial kompetent, sportlich und leistungsbereit ist, hat schon mal gute Chancen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren