Mehr als 100 Locations: Lange Nacht der Musik in München

Ein Kombi-Ticket für die Lange Nacht der Musik kostet 18 Euro - die Fahrt mit den Shuttlebussen der MVG ist inklusive. Jetzt muss man sich nur die Events aussuchen, auf die man Lust hat.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei der Langen Nacht der Musik im Gasteig mit dabei: Die Jazzrausch-Bigband.
Alescha Birkenholz Bei der Langen Nacht der Musik im Gasteig mit dabei: Die Jazzrausch-Bigband.

München - Livekonzerte, Tanzdarbietungen, Kabarett und Führungen. Am Samstag ist in München die Lange Nacht der Musik.

Mehr als 100 Locations sind diesmal dabei. Große Konzerthäuser wie der Gasteig, Kneipen, Restaurants, Tanzschulen, Clubs und sogar Kirchen. 

Lange Nacht der Musik - Schwimmbäder und Konzertsäle

Besucher mit einem Kombi-Ticket für 18 Euro haben Zutritt zu allen Veranstaltungen - und können zudem die Shuttlebusse der MVG nutzen.

Eine fest vorgegebene Route gibt es nicht - jeder kann sich seinen eigenen Konzertplan zusammenstellen, oder sich einfach durch die Nacht treiben lassen.Wer mag, sucht sich für den Start ein Event heraus, das ihn besonders interessiert.

Das Müller'sche Volksbad zum Beispiel (angefahren von der Shuttletour Ost) wird an dem Abend zum Chorraum. Von 22 bis 1 Uhr singen drei Chöre abwechselnd in einer der beiden Schwimmhallen. Gebadet wird während der langen Nacht der Musik dort nicht - ausnahmsweise sind in der Schwimmhalle normale Klamotten angesagt. Tickets gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse. 

Lange Nacht der Musik - Tickets auch in allen Spielstätten

Im Gasteig lautet das Motto diesmal "Bigband’n’Brass". Mehr als 25 Bands und Musiker haben sich dort für die Lange Nacht der Musik angekündigt: Die JRBB - Jazzrausch Bigband (23.30 Uhr, Philharmonie), die Monika Roscher Bigband (21.15 Uhr, Carl-Orff-Saal), die Sweet Simones (19 Uhr, Carl-Orff-Saal) und die Band Buffzack (23.30 Uhr, Carl-Orff-Saal). Bei Playing Schumann (ab 19 Uhr, Foyer Carl-Orff-Saal) trifft Dichterliebe auf Interpretationen der beiden Jazz-Musiker Lia Pale und Mathias Rüegg. 

Und auch diese Bands treten bei der Langen Nacht der Musik  im Gasteig auf: Pho Queue, The Donnelly Connection, Harmunichs, Spooner, Embrace The Emperor, The Necronautics und 2loud2die.

Tickets für die Lange Nacht der Musik sind in allen Spielstätten sowie während der Langen Nacht an den Abendkassen in jeder Spielstätte und am Ticketstand am Odeonsplatz erhältlich.

 

Lesen Sie auch: Dachterrassen in München - Die schönsten Plätze


 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren