Manuel Pretzl (CSU) ist neuer Wiesn-Stadtrat

Der CSU-Politiker übernimmt von Otto Seidl - nicht für alle eine gute Nachricht.
| az/ans
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der neue CSU-Wiesn-Stadtrat Manuel Pretzl.
Sigi Müller Der neue CSU-Wiesn-Stadtrat Manuel Pretzl.

München - Offiziell heißt der Titel "Verwaltungsbeirat für Veranstaltungen des Referats für Arbeit und Wirtschaft", besser bekannt ist er unter dem Namen Wiesn-Stadtrat. Den hat nun CSU-Stadtrat Manuel Pretzl inne, der von seinem Parteikollegen Otto Seidl übernimmt.

Dabei ist es nur zwei Jahre her, dass Seidl zum Wiesn-Stadtrat gewählt wurde. Er beerbte Georg Schlagbauer, der wegen einer Rotlicht-Affäre zurückgetreten war.

Doch schon damals war klar, dass Pretzl nach zwei Jahren übernehmen würde. Ob das sinnvoll ist, darüber gibt es geteilte Meinungen. So sagt SPD-München-Vize Roland Fischer: Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen der Wiesn-Stadtrat eine kontinuierliche Größe war. Seitdem die CSU dieses Amt besetzt, geht es zu wie bei Hempels unterm Sofa."

Schon im Herbst könnte Pretzl den Posten wieder aufgeben - falls er Zweiter Bürgermeister wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren