Linienbus rammt Fiat - zwei Verletzte

Bei Höhenkirchen kam es am Donnerstagmorgen zu einem schweren Unfall: Ein Linienbus prallte frontal mit einem Fiat zusammen, die Fahrerin des Wagens wurde schwer verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Schwerer Unfall bei Höhenkirchen: Zwei Personen wurden verletzt, eine schwer.
Thomas Gaulke Schwerer Unfall bei Höhenkirchen: Zwei Personen wurden verletzt, eine schwer.

Höhenkirchen/München - Am Donnerstag fuhr ein Linienbus aus München auf der Rosenheimer Landstraße Richtung Höhenkirchen. Beim Linksabbiegen übersah die 40-jährige Fahrerin des Busses einen entgegenkommenden Fiat aus dem Landkreis Rosenheim. Sie rammte das Auto frontal. Dessen 63-jährige Fahrerin wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Die Feuerwehr musste sie aus dem Wrack befreien. Auch die Busfahrerin erlitt Verletzungen. Unter anderem kam bei der Rettungsaktion, aufgrund derer die Staatsstraße während des Berufsverkehrs für über eine Stunde komplett hatte gesperrt werden müssen, auch der Rettungshubschrauber "Christoph 1" zum Einsatz. Ein Sachschaden von 15.000 Euro entstand.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren