Lebensmittellieferant mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt

Ein Lebensmittellieferant ist am Montagabend von einem Unbekannten ausgeraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Oberföhring - Wie die Polizei berichtet, war der 24-jährige Münchner gegen 22.10 Uhr dabei, Waren eines Supermarktes in der Wesendonkstraße in Oberföhring auszuliefern. Als er zu einem geparkten Auto zurückkam, trat eine maskierte Person von hinten an ihn heran und forderte Bargeld.

Der Unbekannte bedrohte den 24-Jährigen dabei mit einer Pistole. Der Münchner händigte dem Mann einen geringen zweistellingen Betrag aus. Daraufhin flüchtete der Unbekannte. Der 24-Jährige alarmiere die Polizei, eine Fahndung nach dem Räuber blieb aber erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 22 Jahre alt, ca. 170 cm groß, hellblonde Haare, grüne Augen; maskiert mit einer schwarzen Unterziehmaske; er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.


Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie hier: Party in Berg am Laim aufgelöst - Vier Anzeigen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren