Lautlos tanzen auf dem Tollwood

Von außen sieht es immer ein bisschen merkwürdig aus, aber wenn man mittendrin steht, ist es ein großer Spaß: „Silent Disco“, also stille Disco, heißt die Art des gemeinsamen Tanzens, die garantiert keine Nachbarn stört.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bei einer „Silent Disco“ tanzt man mit Kopfhörern.
dpa Bei einer „Silent Disco“ tanzt man mit Kopfhörern.

München - Statt das ganze Viertel zu beschallen, verteilen bei „Silent Discos“ die Veranstalter schnurlose Kopfhörer an die Teilnehmer. Alles tanzt, aber wer zuschaut, hört nichts. Auf dem Tollwood gibt es am Mittwoch und Donnerstag Abend die Möglichkeit, selbst mal lautlos zu tanzen. Kopfhörer können vor Ort ausgeliehen werden.


Tollwood | Festivalclub | Beginn 22 Uhr, Ende um Mitternacht | Eintritt frei

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren