Landesbischof erfüllt 94-Jähriger Münchnerin Herzenswunsch

Seit 15 Jahren arbeitet Friedel Wittmann (94) ehrenamtlich für die Münchner Tafel. Nun wurde ihr sehnlichster Wunsch erfüllt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"So einer Powerfrau der evangelischen Gemeinde den Herzenswunsch zu erfüllen, ist eine große Freude", sagt Landesbischof Bedford-Strohm.
Petra Schramek "So einer Powerfrau der evangelischen Gemeinde den Herzenswunsch zu erfüllen, ist eine große Freude", sagt Landesbischof Bedford-Strohm.

München - Die 94-jährige Friedel Wittmann arbeitet seit 2004 bei der Tafel an der Vaterunserkirche. Ehrenamtlich, versteht sich. Ihr sehnlichster Wunsch, so sagte sie das ihren Freunden, war es immer, einmal im Leben den bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm zu treffen.

Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm trifft 94-jährige Münchnerin

Am Donnerstag wurde dieser Wunsch der fleißigen Frau nun erfüllt. Der Bischof überraschte Wittmann, als sie an der Vaterunserkirche wie gewohnt mit anpackte. "Ich bin zutiefst gerührt, weil der Landesbischof sich extra Zeit für mich genommen hat und mein Traum erfüllt wurde."

Die Ehrung durch den Bischof fand im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums des ARD-Magazins "BRISANT" statt.

Lesen Sie hier: Kirchen in Sorge vor dem erstarkendem Rechtspopulismus

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren