Karstadt ade: Die Traditions-Filiale am Nordbad ist endgültig dicht

Die Filiale in Schwabing West hat am Samstag die Türen für immer geschlossen.
| Sophie Anfang Irene Kleber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Empfehlungen
Zum Schluss die Rabattschlacht, am Samstag hat der letzte Artikel die Kasse passiert.
Zum Schluss die Rabattschlacht, am Samstag hat der letzte Artikel die Kasse passiert. © Irene Kleber

München - Richtig lesen kann man es nicht mehr, der Regen hat viele der Papierbuchstaben schon weggeschwemmt am Samstagnachmittag. Aber wer genau hinsieht, kann erkennen, welche Botschaft ein Unbekannter den Mitarbeitern von Karstadt am Nordbad da hinterlassen hat: "Wir werden euch vermissen", steht da etwas unvollständig auf dem Kopfsteinpflaster.

Karstadt am Nordbad hat am Samstag zum letzten Mal aufgehabt. Das Warenhaus ist Opfer der Insolvenz der Karstadt-Kaufhof-Gruppe. Während andere Filialen, etwa der Kaufhof am Stachus, gerettet werden konnten (zumindest mittelfristig), war am Samstag an der Schleißheimer Straße für immer Schluss.

Fast nicht zu erkennen: "Wir werden euch vermissen", eine Botschaft vor dem Karstadt.
Fast nicht zu erkennen: "Wir werden euch vermissen", eine Botschaft vor dem Karstadt. © Irene Kleber

Für das Viertel bedeutet das einen Verlust, seit 1968 ist der Karstadt nicht nur Standort einer Warenhauskette, sondern eine Anlaufstelle für die Bewohner im Viertel. Beim Karstadt bekam man als Schwabinger alles, Pumps, Paprika oder Papierservietten - und sparte sich den Weg in die volle Innenstadt.

Lesen Sie auch

All das ist nun passé und auch die Tage des Gebäudes sind gezählt. Der Eigentümer, die Ariston Grundbesitz GmbH, wird es abreißen und einen Glasfassaden-Neubau mit sechs Stockwerken errichten lassen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
6 Kommentare
Artikel kommentieren