Kaffeeröstmaschine brennt: 30.000 Euro Schaden

Weil sich Reste von Kaffeebohnen gestaut haben, gerät in Feldmoching eine Röstmaschine in Brand. Durch die Hitze platzt eine Wasserleitung. Der Schaden: rund 30.000 Euro.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In einer Kaffeeröstmaschine in Feldmoching ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)
honorarfrei In einer Kaffeeröstmaschine in Feldmoching ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)

Feldmoching - In einer Kaffeeröstmaschine haben sich am Dienstagmorgen kurz vor 10 Uhr Reste von Kaffeebohnen gestaut und gerieten dadurch in Brand. Laut dem Eigentümer, der zum Zeitpunkt der Entzündung an der Maschine stand, kam es zu einer Verpuffung. Er drehte sofort die Gaszufuhr ab und versuchte, das Feuer mit einem Kohlendioxidlöscher zu ersticken.

Als ihm das nicht gelang, rief er die Feuerwehr. Die konnte das Feuer schnell löschen. Eine Wasserleitung, die neben der Maschine verlegt ist, platzte durch die Hitze. Der Eigentümer zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren