Jetzt geht's den Münchner Schwarzfahrern an den Kragen

Am Donnerstag findet in ganz Deutschland der Blitzmarathon statt. Parallel dazu hat auch die Deutsche Bahn eine Aktion in München ins Leben gerufen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Donnerstag finden im Münchner S-Bahn-Netz vermehrt Fahrkartenkontrollen statt. (Archivbilder)
dpa/AZ Am Donnerstag finden im Münchner S-Bahn-Netz vermehrt Fahrkartenkontrollen statt. (Archivbilder)

München - Beim sogenannten "Prüf-Marathon" der Deutschen Bahn werden deutlich mehr Kontrolleure in den S-Bahnen rund um die Stammstrecke unterwegs sein. Laut DB ist es allerdings nicht das Ziel der Aktion "möglichst viele Schwarzfahrer zu erwischen". Stattdessen wird an die Ehrlichkeit der Fahrgäste appelliert, sich für jede Fahrt ein gültiges Ticket zu besorgen. Aus diesem Grund wird der "Prüf-Marathon" auch angekündigt.

 

Knapp 50 Kontrolleure auf der Stammstrecke

 

Zwar liegt der Schwerpunkt auf der Stammstrecke, dennoch werden weiter zahlreiche Kontrollen an den Außenästen des Münchner S-Bahn-Netzes stattfinden. Am Donnerstag werden insgesamt 48 Kontrolleure alleine auf der Stammstrecke im Einsatz sein.

Die Aktion findet parallel zum bundesweiten Blitzmarathon statt – alleine auf Münchens Straßen wird an über 220 Stellen kontrolliert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren