Hochsicherheits-Gerichtssaal Ende des Jahres fertig

Der Hochsicherheits-Gerichtssaal im Münchner Gefängnis Stadelheim wird voraussichtlich Ende des Jahres fertig. Der Raum ist für besondere Verfahren gebaut worden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Hochsicherheits-Gerichtssaal im Münchner Gefängnis Stadelheim wird voraussichtlich Ende des Jahres fertig.
dpa Der Hochsicherheits-Gerichtssaal im Münchner Gefängnis Stadelheim wird voraussichtlich Ende des Jahres fertig.

Der Hochsicherheits-Gerichtssaal im Münchner Gefängnis Stadelheim wird voraussichtlich Ende des Jahres fertig. Der Raum ist für besondere Verfahren gebaut worden.

Der Hochsicherheits-Gerichtssaal im Münchner Gefängnis Stadelheim wird voraussichtlich Ende des Jahres fertig. Schon jetzt werde geprüft, wie viel Personal, Wachtmeister und Techniker nötig seien, sagte der scheidende Münchner Oberlandesgerichtspräsident Karl Huber am Donnerstag. Wann genau dort verhandelt werden kann, ließ Huber aber zunächst offen.

Lesen Sie auch: Filmriss: Mann erwacht mit Kater und blauem Auge

Der Saal soll vor allem für Strafverfahren mit besonderen Sicherheitsanforderungen im Zusammenhang mit dem internationalen Terrorismus, in Staatsschutzsachen und gegen Mitglieder der Organisierten Kriminalität dienen.

Dass das Verfahren um die Morde des «Nationalsozialistischen Untergrunds» (NSU) noch in den neuen Saal nach Stadelheim verlagert wird, glaubt Huber nicht. Auch der neue Gerichtssaal biete nicht mehr Plätze als der Gerichtssaal 101 im Strafjustizzentrum. Dieser war vor zwei Jahren eigens für das NSU-Verfahren umgebaut worden. Huber, der Ende des Monats in Pension geht, hatte den Bau des Saales zu Beginn seiner Amtszeit vor zehn Jahren mit angeschoben.

Lesen Sie auch: Grippe in München: Warum so viele krank sind

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren