Hitlergruß am Hauptbahnhof: Mann schreit "Sieg Heil"

"Sehr hoher Promillewert": Ein 31-Jähriger Tscheche rennt durch den Hauptbahnhof, hebt seinen rechten Arm und schreit "Sieg Heil". Bundespolizisten nehmen den Mann mit.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Polizei am Hauptbahnhof in München (Symbolbild)
dpa Polizei am Hauptbahnhof in München (Symbolbild)

"Sehr hoher Promillewert": Ein 31-Jähriger Tscheche rennt durch den Hauptbahnhof, hebt seinen rechten Arm und schreit "Sieg Heil". Bundespolizisten nehmen den Mann mit.

München - Im Vollsuff hat ein 31-Jähriger am Hauptbahnhof die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich gezogen. Am Mittwoch, 21.11.2012, gegen 22.40 Uhr, erhob ein 31-jähriger Tscheche am Münchner Hauptbahnhof seinen rechten Arm zum sog. „Hiltergruß“ und rief dabei „Sieg Heil“. Zufällig in der Nähe befindliche Beamte der Bundespolizei bemerkten dies und nahmen den Tatverdächtigen fest.

Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen sehr hohen Promillewert. Die Sachbearbeitung in diesem Fall wurde von dem dafür zuständigen Kriminalfachdezernat 4 übernommen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München I wird der Tatverdächtige, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren