Hingehen und ausprobieren: Die besten Lokale der Stadt

Italienisch, asiatisch, bayerisch gut: die besten Gastro-Adressen Münchens hat das Magazin Feinschmecker gekürt. In seiner neuen Liste finden sich neben alten Bekannten auch drei Neu-Entdeckungen.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Gläschen Champagner auf den zweiten Stern: Küchenchef Diethard Urbansky vom Dallmayr-Restaurant.
Petra Schramek Ein Gläschen Champagner auf den zweiten Stern: Küchenchef Diethard Urbansky vom Dallmayr-Restaurant.

MÜNCHEN - Italienisch, asiatisch, bayerisch gut: die besten Gastro-Adressen Münchens hat das Magazin Feinschmecker gekürt. In seiner neuen Liste finden sich neben alten Bekannten auch drei Neu-Entdeckungen.

Aus dem Stand schaffte es das Schwabinger Lokal „Bibulus“ in die Top-Liste des Fachmagazins Feinschmecker. Als „Schwabings nettester Italiener“ küren die Experten das Restaurant in der Siegfriedstraße 11. Geführt wird das Bibulus von Jon Diaz Lopez, Antonio Pezzolla und Marco Pesce. Auch das Do & Co am Olympiapark 1 in der BMW-Welt gehört zu den besten Gastro-Adressen in München. Die Küche von Eduard Dimant ist für die Experten „eine der spannendesten der Stadt“. Weiterer Aufsteiger: Der „Schweiger2 Showroom“ in der Lilienstraße 6 ist relaxt und mediterran – der Service im weißen Ambiente ist charmant.

Die weitere Bestenliste für München bietet viele Klassiker, hier laut Feinschmecker die Top-Lokale der Stadt:

Acetaia in der Nymphenburger Straße 215: Weil es hier „nach Sonne schmeckt“.

Aquarello, Mühlbaurstraße 36 in Bogenhausen. Schön renoviert, umsichtiger Service.

Boettner’s, Pfisterstraße 9, bietet laut Feinschmecker „Erholung für den Gaumen“.

Bogenhausener Hof, Ismaninger Str. 85, „Landhaus-Schick mit Herz“.

Casale, Ostpreußenstraße 42, munterer Italiener mit hausgemachter Pasta.

Dallmayr, Dienerstr. 14-15, Diethard Urbansky hat das Restaurant in ungekannte Höhen gekocht.

Ederer, Kardinal-Faulhaber-Straße 10, gute Küche mit guten Produkten.

Galleria, Sparkassenstraße 11, hochwertige, klassische italienische Küche mitten im Herz der Stadt.

Hippocampus, Mühlbaurstraße 5 in Bogenhausen. Beliebtes Bistro mit bodenständiger Küche.

Käfer-Schänke, Prinzregentenstr. 73. Das Essen ist top, doch bei den Details gab es Minuspunkte: „belanglose Pralinen“ bemerkt das Magazin.

Königshof, Karlsplatz 25, Haute Cuisine am Stachus.

Landersdorfer & Innerhofer, Hackenstraße 6-8, reduzierte Küche mit super Apfelstrudel.

Mark’s, im Mandarin Oriental, Neuturmstr. 1. Sucht noch nach einer Linie.

Tantris, Johann-Fichte-Str. 7, der kultige Klassiker, bei Hans Haas stimmt die Qualität immer.

Terrine, Amalienstraße 89, auch mittags top ist das französische Lokal.

Unico, Maistraße 63, spanisch und fantasievoll.

rie

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren