Hauptbahnhof München: Mit 3,43 Promille - Mann attackiert zwei Frauen

Der 37-Jährige verfolgt die 19-Jährigen bis an eine Tramhaltestelle und rastet dort aus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Mann hat zwei junge Frauen am Münchner Hauptbahnhof belästigt. (Symbolbild)
Ein Mann hat zwei junge Frauen am Münchner Hauptbahnhof belästigt. (Symbolbild) © dpa/Felix Hörhager

München – Mal wieder ein Zwischenfall am Münchner Hauptbahnhof: Am Samstagabend hat ein 37-Jähriger zwei junge Frauen mehrfach belästigt. Der Mann war sehr stark betrunken.

Wie die Bundespolizei berichtet, sprach der Mann  die beiden 19-Jährigen gegen 23.40 Uhr zunächst im Zwischengeschoss an. Da sich die beiden jungen Frauen nicht mit ihm unterhalten wollten, wurde der Mann aggressiv und bewarf sie mit einer Papiertüte. Die Bundespolizei schritt ein und erteilte ihm einen Platzverweis.

Lesen Sie auch

Bundespolizei nimmt Mann fest

Offenbar verfolgte dann der 37-Jährige die beiden bis zu einer Tramhaltestelle am Hauptbahnhof. Dort wurde er wieder ausfällig und warf einen Putzeimer in ihre Richtung, berichtet die Polizei.

Daraufhin folgten die jungen Frauen dem Angreifer und holten im Hauptbahnhof Hilfe. Die gerufene Bundespolizei griff den Mann auf und nahm ihn vorübergehend fest. Es wurde bei ihm ein Promillewert von 3,43 festgestellt.

Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren