Handy-Deals im Gefängnis – Prozess beginnt

Prozessstart: Ab Montag müssen sich die Angeklagten, die in der JVA Stadelheim mit Mobiltelefonen gehandelt haben sollen, vor dem Landgericht München verantworten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In Stadelheim wurde mit Mobiltelefonen gedealt. Angeklagt sind der mutmaßliche Chef der Gruppe, seine Freundin und drei Gefangene.
dpa/Tobias Hase In Stadelheim wurde mit Mobiltelefonen gedealt. Angeklagt sind der mutmaßliche Chef der Gruppe, seine Freundin und drei Gefangene.

 

München – Vor dem Münchner Landgericht beginnt heute (Montag/9.00) ein Prozess um den Handel mit Mobiltelefonen in der Vollzugsanstalt München-Stadelheim. Angeklagt sind der mutmaßliche Chef der Dealer-Gruppe und seine Freundin sowie drei Mitgefangene. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt die fünf der Bestechung von Gefängniswärtern. Mehrere Vollzugsbeamte sind bereits früher verurteilt worden. Ermittelt wird jetzt auch gegen eine Gefängnis-Psychologin. 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren