Hamburger Flair auf dem Fischmarkt

Eins muss man dem Hamburger Fischmarkt am Wittelsbacherplatz ja lassen: Die Atmosphäre stimmt! Nicht nur was die Marktleute mit ihren Fisch-, Käse- oder Schmankerlstandln anbelangt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zum Anbeißen (v. l.): „Münchener Freiheit“-Keyborder Alex Grünwald, PR-Lady Simone Petrov, Leadsänger Tim Wilhelm, Schauspieler Ernst Hannawald und Maler Wolfgang M. Prinz mit Marktfrau Gretel am Fischmarkt.
Foto: Mila Pairan Zum Anbeißen (v. l.): „Münchener Freiheit“-Keyborder Alex Grünwald, PR-Lady Simone Petrov, Leadsänger Tim Wilhelm, Schauspieler Ernst Hannawald und Maler Wolfgang M. Prinz mit Marktfrau Gretel am Fischmarkt.

Eins muss man dem Hamburger Fischmarkt am Wittelsbacherplatz ja lassen: Die Atmosphäre stimmt! Nicht nur was die Marktleute mit ihren Fisch-, Käse- oder Schmankerlstandln anbelangt.

München - Selbst das Wetter präsentiert sich so richtig norddeutsch: Schmuddelwetter satt! Jetzt konnten sich Hartgesottene und Fans trotz des Dauerregens über besondere Gäste freuen: Die Band Münchener Freiheit bummelte über den Markt und verteilte fleißig Autogramme.

Fischsemmeln, Labskaus, Wurst- und Käsepakete und Co. sowie Marktleute mit viel Witz und derben Sprüchen gibt’s noch bis einschließlich Pfingstmontag auf dem Wittelsbacherplatz. Schmudelwetter inklusive.

 

Info

Wittelsbacherplatz

Täglich von 10 bis 22 Uhr (sonn- und feiertags
ab 11 Uhr)

Lesen Sie auch: Münchner Wirte gegen Neonazis

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren