Halloween-Partys in München: Hier gruselt's am Wochenende

Die Kürbisse haben die Stadt fest im Griff, und natürlich auch kleine und große Zombies. Wo in der Stadt Halloween gefeiert wird: Die AZ hat den Überblick für Sie.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
18  Kommentare Artikel empfehlen
Auch in München wird es 2021 wieder zahlreiche Halloween-Events geben. (Symbolbild)
Auch in München wird es 2021 wieder zahlreiche Halloween-Events geben. (Symbolbild) © imago/agefotostock

Izakaya-Bar Schlemmen mit Grusel

Keine Lust, lange aufzubleiben? Dann ist der Brunch in der Izakaya-Bar eine Alternative für alle, die lieber tagsüber einen kleinen Grusel erleben. Das Lokal ist natürlich entsprechend gestaltet, damit die richtige Stimmung aufkommt. Das Team verspricht Halloween-Gefühl "auf dem Teller bei allen Gängen des Brunch-Menüs. Viel Orange, Nebel-Effekte mit Trockeneis, aber der Geschmack ist alles andere als zum Gruseln". Reservierung und 3G sind Pflicht, Telefon: 12 22 32 000, der Brunch beginnt am 31.10. um 13 Uhr. Adresse: Landsberger Straße 68.

Kino-Grusel und Bar-35-mm-Spuk

Wie wäre es mit einem gruseligen Film und danach einer schaurig-schönen Party? Am Sonntag läuft im Matthäser um 18, 19 und 22.15 Uhr der Horrorfilm "Halloween kills".

Wem danach noch nach Ausgehen ist, der kann in der Bar 35 mm, direkt im Kinogebäude noch trinken und die Halloween-Deko genießen. Angeboten wird gratis FX-Schminken, also Schminke, mit der man auch Spezialeffekte ins Gesicht zaubern kann. Von 19 Uhr bis 2 Uhr serviert das angsteinflößend gekleidete Service-Team die passenden Drinks und Snacks zum Abend. DJs legen auf, vielleicht neben aktuellen Hits auch Klassiker wie "Thriller". Das Programm wird schon am 30.10. geboten, am 31.10. gibt es aber noch ein Special. Dann erhalten kostümierte Gäste einen Bloody-Welcome-Drink an jeder Bar bis 20.30 Uhr! Eintritt frei.

Partys Stimmung Samstag und Sonntag

Monsters of Soul Substanz, Ruppertstraße 28: 30. Oktober ab 22 Uhr, DJs legen auf. Freier Eintritt

Kooks Halloween Party Kooks, Geyerstraße 18: Dort, wo man sonst "betreut trinkt", wird am Samstag Deko aufgehängt. Wer das schaurigste Kostüm hat, bekommt einen Preis. Samstag, 30. Oktober, ab 19.30 Uhr. Eintritt frei.

Dia de los Muertos Ampere, Zellstraße 4: 31. Oktober ab 20 Uhr. Hier wird nicht Halloween, sondern das mexikanische Fest der Toten gefeiert. 10 Euro. Es gilt 3G+.

Sehrwohl's Halloween,Sehrwohl Café, Westendstraße 66: Es gibt Bloody Marys und Gruseldeko, Eintritt frei, ab 19 Uhr.

Fancy Halloween - Disco Baby Paradiso Tanzbar, Rumfordstraße 2: 31. Oktober, 20 bis 2 Uhr. Unter der Discokugel wird verkleidet getanzt. Kein VVK. Es gilt 2G.

Night of Drinks Backstage, Reitknechtstraße 6: In drei Hallen kann kostümiert zu verschiedener Musik getanzt werden. Sonntag, 31.10. ab 20 Uhr, Eintritt 15 Euro, es gilt 3G+.

Halloween Open Air & Indoor Festival Container Collective im Werksviertel, 31. Oktober, 17 - 2 Uhr, es gilt 3G+, Kostümierung erwünscht. 11 - 20 Euro, nur noch über Warteliste.

Heldenverlies, Kirchheim.  Auf ins Spuklabyrinth

Oh weh, im Heldenverlies in Kirchheim haben sich einige Kinder verirrt, dann wurden sie vergessen und nun sind sie plötzlich ganz anders und spuken. Das klingt nach Nervenkitzel - vor allem, wenn man selbst in den Räumen festsitzt. Sogenannte "Escape Games" sind beliebt, dabei handelt es sich um Spiele, die man zu zweit oder in einer größeren Gruppe vor Ort spielt.

Man ist tatsächlich in einem Raum gefangen und muss gemeinsam Rätsel lösen, um wieder hinaus zu kommen. Das Heldenverlies in Kirchheim bietet ihr aktuelles Spiel bis 14. November ganz im Stil eines Geisterhauses an. Passend zu Halloween eben. Geboten werden ein düsteres Labyrinth mit verschiedenen Räumen und Schauspieler, die einen auch mal erschrecken. Pro Person kostet das Spiel 19,90 Euro. Gebucht werden kann über die Webseite spuklabyrinth.de

Für die kleinen Münchner Basteln und Spielen

Auch die kleinen Münchner mögen sich an diesem Wochenende ein bisserl gruseln. Hier gibt es besondere Aktionen für sie...

Messestadt Riem:Der Verein Echo lädt alle Kinder mit ihren Eltern am Samstag, 30. Oktober ins Quax (Helsinkistr. 100) zur Halloween-Party ein. Verkleidet zu kommen ist erwünscht, aber keine Voraussetzung. Es gibt Gruselspiele, Schminken und "gruselige Werkeleien", wie es in der Mitteilung heißt. Essen und Getränke kosten eine Kleinigkeit, die Party selbst ist kostenfrei und ohne Anmeldung besuchbar. Es gilt 3G. 15 bis 18 Uhr ist Programm.

BMW-Junior-Museum: Kreative Kinder ab 5 Jahren können im BMW-Junior-Museum vorbeischauen. Am Sonntag, 31. Oktober werden auf dem BMW-Platz im BMW-Museum (Am Olympiapark 2) an einer großen Bastelstation dekorative und nützliche Accessoires für den Abend gestaltet, wie beispielsweise eine Gespenstergirlande oder eine Fledermaustasche. Angeleitet werden die Kinder dabei vom pädagogisch geschulten Personal des BMW-Junior-Museums. Das Familienticket kostet 24 Euro.

Feierwerk: Die ganzen Ferien über gibt es im Feierwerk (Hansastraße 41) ein Familienprogramm, bei dem an diesem Wochenende auch Halloween eine Rolle spielt. Es muss vorab reserviert werden % 72 48 82 40. Wenn alle Plätze weg sind, können vor Ort am Feierwerk Bastel-Sets zum Mitnehmen erworben werden.

Bavaria Filmstadt: Star im eigenen Horror-Film sein

Alle über 16 können noch bis zum 31. Oktober in der Bavaria Filmstadt ein interaktives Gruselerlebnis mit Zombies und Gänsehaut-Effekten erleben. Die Spooky-Tour kostet 22,90 Euro, Tickets müssen vorab auf filmstadt.de bestellt werden. Wer sich nicht gar so gruseln mag oder kleine Kinder daheim hat, kann auch am 31. Oktober zum Kindertag kommen. Da kann man sich dann Grusel-Frisuren machen lassen, an schaurigen Stationen Spiele spielen, Walking Acts bewundern und bei einem großen Gewinnspiel mitmachen. Der Eintritt in die Filmstadt kostet 20, bzw. ermäßigt 18 Euro.

Halloween-Haus Aubing: Bunt beleuchtet

Die Familie Grünwald mag Halloween sehr gerne - und Halloween-Deko. Denn auch heuer haben sie ihr Haus wieder aufwendig umgestaltet. Noch bis zum 31. Oktober sind der große Kürbis und die bunte Beleuchtung in dem Haus an der Schweinfurter Straße in Aubing (in der Nähe der S-Bahnstation Leienfelsstraße) angebracht. Die Deko leuchtet von 16.30 bis circa 21 Uhr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 18  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
18 Kommentare
Artikel kommentieren