Hadern: Vermisste Münchnerin (79) tot aufgefunden

Am 8. März verschwand eine Münchnerin (79) in Hadern. Nach der öffentlichen Suche teilte die Polizei am Mittwochabend mit, dass sie tot aufgefunden wurde.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Polizei suchte zwei Wochen lang nach der vermissten Münchnerin.
Polizei München Die Polizei suchte zwei Wochen lang nach der vermissten Münchnerin.

Am 8. März verschwand eine Münchnerin (79) in Hadern (München). Nach der öffentlichen Suche teilte die Polizei am Mittwochabend mit, dass sie tot aufgefunden wurde.

Update vom 21. März 2019

Wie die Polizei am Mittwochabend mitteilt, wurde die 79-Jährige bei einer umfangreichen Suchaktion tot gefunden. 

Erstmeldung von 13. März 2019

Die Polizei sucht nach einer Münchnerin (79). Am Freitag (8. März) verließ die Frau gegen Mittag ihre Wohngemeinschaft in der Guardinistraße. Sie gilt laut Polizei als sehr zuverlässig und ist körperlich fit. 

Die Vermisste soll demnach in einem grauen Pkw Peugeot 206 mit dem Kennzeichen M-CN 1043 unterwegs sein. Die Beschreibung der Polizei: 160 cm groß, 55 kg schwer, schlanke Figur, schulterlange, graue Haare, blaue Augen; zur Bekleidung liegen keine Hinweise vor.


Zeugenaufruf der Polizei: Personen, die sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der Frau geben können, bzw. die den Pkw gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren