Aktion

"Gutes vereint": Die vier Gewinner-Vereine stehen fest!

Die AZ-Leser haben abgestimmt, wofür wir Spenden sammeln sollen: Erfolgreich waren die Vereine Narrhalla, lebensmut und Heuwusler sowie die Hopsasa gUG.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die vier Gewinner-Vereine der Aktion "Gutes vereint" stehen fest. Ab morgen kann für diese gespendet werden.
Die vier Gewinner-Vereine der Aktion "Gutes vereint" stehen fest. Ab morgen kann für diese gespendet werden. © Abbie Louise Photography

"Gutes vereint", die Spenden-Aktion der Abendzeitung und der Münchner Bank eG, ist weiter auf Erfolgskurs: 90 Vereine haben sich beworben, daraus hat die Jury zwölf Vereine ausgewählt. Und Sie, liebe AZ-Leser, haben mit fast 72.000 Stimmen in einem Online-Voting entschieden, für welche Projekte wir ab morgen Spenden sammeln sollen.

In der Kategorie "Kinder" gewinnt ein Projekt von "Hopsasa"

Die gemeinnützige UG will sozial benachteiligten Kindern durch die Förderung von Sport und Bewegung zu einer gesünderen Entwicklung verhelfen. Deswegen möchte "Hopsasa" ein Jahr lang einen kostenlosen wöchentlichen Sportkurs in einer Kita anbieten. Davon profitiert das Kitapersonal, das entlastet wird, und vor allem die rund 50 Kinder, die viel Spaß haben werden. Mehr Infos unter: www.hopsasa-kids.de

Gewinner der Kategorie "Senioren" ist "lebensmut e.V."

Der Verein unterstützt krebskranke Menschen und ihre Angehörigen. Diese sind aufgrund der aktuellen Besuchsbeschränkungen oft isoliert. Die wenigsten sind mit Videotelefonie vertraut. Der Verein möchte ihnen die Möglichkeit geben, auf diesem Wege in Kontakt mit Familie und Freunden zu bleiben. Dazu möchte lebensmut e.V. ein entsprechendes System installieren und in Einzelschulungen Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Videokommunikation vermitteln. Mehr Infos unter: www.lebensmut.org

In der Kategorie "Tiere" erhalten die "Heuwusler" die meisten Stimmen

Der Verein kümmert sich im Großraum München und im Landkreis Bad Tölz um Meerschweinchen in Not: "Heuwusler e.V." päppelt die Tiere auf, betreut sie und vermittelt ihnen ein neues, artgerechtes Zuhause. Unterstützung benötigt der Verein, da bei der Versorgung der Meerschweinchen vielfältige Kosten anfallen: für Einstreu, Heu, Spezialfutter, tierärztliche Behandlungen und Medikamente. Mehr Infos unter: www.heuwusler-muenchen.de 

Vierter Gewinner ist die bekannte Münchner Faschingsgesellschaft "Narrhalla"

Sie erhielt die meisten Stimmen in der Kategorie "Engagement rund um Corona". Seit Jahren besucht die Narrhalla im Fasching Senioren-, Pflege- und Behindertenheime. Aufgrund der Pandemie können diese bunten Nachmittage in diesem Jahr nicht stattfinden. Deshalb wurde die Aktion "Fasching aus der Schachtel" ins Leben gerufen: Die Faschingsschachteln enthalten unter anderem eine DVD mit Sequenzen von Veranstaltungen der letzten Jahre. Dazu soll es Krapfen für alle geben. Hierfür benötigt der Verein finanzielle Unterstützung. Mehr Infos unter: www.narrhalla.de 

Unterstützen Sie Ihre Lieblingsvereine

Gespendet werden kann ab morgen bis zum 14. Februar unter muenchner-bank.viele-schaffen-mehr.de. Für jeden Unterstützer, der mindestens fünf Euro spendet, legt "Gutes vereint" zehn Euro drauf. Wenn 80 Prozent des Finanzierungsziels erreicht sind, zahlt "Gutes vereint" auch noch den Rest. Die AZ und die Münchner Bank eG übernehmen mit ihrer Initiative also bis zu 73,3 Prozent der Spendensumme. 

Wer spendet, kann auch selbst tolle Preise gewinnen

Wer spendet, unterstützt nicht nur ein wichtiges Projekt, sondern kann auch selbst tolle Preise gewinnen. Diese werden von großzügigen Partnern der Aktion zur Verfügung gestellt – und demnächst hier bekannt gegeben. 

Jetzt auf www.muenchner-bank.viele-schaffen-mehr.de spenden und mehr zu den vier Projekten erfahren!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren