Grünwalder Brücke wegen Schnee und Glatteis gesperrt

Schnee und Minusgrade sorgen am Montag in München für spiegelglatte Straßen. Die Polizei hat deshalb die Grünwalder Brücke gesperrt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Gefahr durch Glatteis: Die Polizei hat die Grünwalder Brücke gesperrt. (Symbolbild)
Gefahr durch Glatteis: Die Polizei hat die Grünwalder Brücke gesperrt. (Symbolbild) © fib/LAM

München - Die Woche beginnt frostig und rutschig: Die Polizei hat aufgrund von Schnee und  Glatteis die Grünwalder Brücke bei München gesperrt.  Es wird geraten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, da es durch die Sperrung zu Verkehrsbehinderungen kommen kann. Die Polizei informiert, sobald die Gefahr behoben ist. 

Die Sperrung war zunächst auf unbestimmte Zeit eingerichtet worden. Am Nachmittag setzte in Münchens starker Schneefall ein, der auch Busse und Trambahnen der MVG beeinträchtigte.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Der verschneite Wochenstart hat in ganz Bayern für viele Unfälle gesorgt. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bleibt es in Bayern auch in den nächsten Tagen kalt und schneereich, vor allem am Alpenrand und in den Mittelgebirgen. Im Westen und Süden des Freistaats erwarten die Meteorologen einen bis fünf Zentimeter, in den Alpen zehn bis 20 Zentimeter Neuschnee.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren