Giesing: Protestaktion für illegal abgerissenes Uhrmacherhäusl

Vor zwei Jahren wird das denkmalgeschützte Uhrmacherhäusl in Giesing illegal abgerissen. Am Sonntag gibt es nun eine Protestaktion.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Sonntag soll in Giesing vor dem abgerissenen Uhrmacherhäusl protestiert werden.
Klaus Bichlmeier Am Sonntag soll in Giesing vor dem abgerissenen Uhrmacherhäusl protestiert werden.

Giesing - Zwei Jahre ist es schon wieder her, dass das denkmalgeschützte Uhrmacherhäusl in der Oberen Grasstraße 1 illegal abgerissen wurde – wieder aufgebaut ist es noch immer nicht. Die Initiative Heimat Giesing organisiert deshalb für Sonntag eine Protestaktion. Die geht um 14 Uhr mit Abrissgeräuschen los, die das Ereignis von damals für Zuhörer vorstellbar machen.

Uhrmacherhäusl - Protestaktion am Sonntag

Wie das Gerichtsverfahren dazu läuft, erzählt die Moritatensängerin Serena Buchner in einer schaurigen Ballade. Danach referiert Ex-Stadtbaurätin und Architektin Christiane Thalgott. Zur Gesprächsrunde danach sind diverse Politiker geladen – und alle interessierten Bürger auch.

Lesen Sie hier: Uhrmacherhäusl - Ermittlungen gegen Eigentümer gehen weiter

Lesen Sie hier: Urteil - Uhrmacherhäusl muss nicht wiederaufgebaut werden!

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren