Gedenken an Hiroshima auf dem Karlsplatz

Am Montag gedenkt das Friedensbündnis ab 17 Uhr den Opfern auf dem Karlsplatz (Stachus) und mahnt die Regierung, die atomare Aufrüstung im Nahen Osten nicht zu unterstützen
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Altstadt -  Als US-Präsident Harry S. Truman am 6. August 1945 die erste Atombombe über Hiroshima abwerfen ließ, starben 90 000 Menschen sofort. Mindestens ebenso viele starben an den Spätfolgen. Am Montag gedenkt das Friedensbündnis ab 17 Uhr den Opfern auf dem Karlsplatz (Stachus) und mahnt die Regierung, die atomare Aufrüstung im Nahen Osten nicht zu unterstützen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren