Geburtstag in der Pandemie: 95-Jährige feiert mit Motorhauben-Picknick

Zum 95. Geburtstag hat Isabelle Schardt ihre Mutter vor der Tür des Seniorenheims mit einem festlichen Picknick auf der Motorhaube überrascht.
| Eva von Steinburg
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Empfehlungen
Anstoßen vor dem Seniorenheim mit Sekt, Rosen und Kuchen. Mutter Martha Hennig-Komeyer (l.) und Tochter Isabelle Schardt machen die Autohaube zum Tisch.
Anstoßen vor dem Seniorenheim mit Sekt, Rosen und Kuchen. Mutter Martha Hennig-Komeyer (l.) und Tochter Isabelle Schardt machen die Autohaube zum Tisch. © Holger Hansen

München - Die alte Dame schwärmt für Kuchen. Zum 95. Geburtstag hat ihr ihre Tochter deswegen einen duftenden Apfelkuchen gebacken - mit einer köstlichen Krokantdecke. Weil sie wegen der Corona-Regeln nicht ins Seniorenheim durfte, hat Tochter Isabelle Schardt ihre Mutter fürs Anstoßen einfach ins Freie geholt.

Wegen Corona: Geburtstagspicknick auf der Peugeot-Kühlerhaube

Vor der Tür des Seniorenheims hat sie für ihre "Mutti" ein festliches Picknick auf der Kühlerhaube ihres silbergrauen Peugeots aufgebaut: stilvoll mit Sektkübel und einem üppigen Rosenstrauß. "Mutti hat sich gefreut und gesagt: ,Meine Süße, du bist meine Beste'", erzählt Isabelle Schardt.

Zum Aufwärmen schnell ins Auto: Jubilarin Martha Hennig-Komeyer (95).
Zum Aufwärmen schnell ins Auto: Jubilarin Martha Hennig-Komeyer (95). © Holger Hansen

Im Haus Römerschanze lebt Martha Hennig-Komeyer, einem Altenheim in Grünwald, im eigenen Zimmer voller Antiquitäten. Weil die alte Lady Tiere liebt, vor allem Katzen, hat ihr die Tochter, die als Künstlerin Autodidaktin ist, ein Bild mit zwei schönen und gefährlichen Großkatzen gemalt: mit Leoparden. "Mein Stiefvater war Kunstmaler. Auch deswegen hat es meine Mutter immer gerne, wenn ich mit Pinsel und Farbe hantiere", sagt die Tochter.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Geburtstagfreude trotz Corona-Lockdown

Als junge Schauspielerin hat Isabelle Schardt auf Münchner Bühnen in Komödien und Kriminalstücken gespielt und gesungen, mit Peter Fricke und Ingrid Steeger. Die gute Mutter-Tochter-Beziehung ist erst im Erwachsenenalter entstanden: "Wir sind ein fröhliches Gespann. Sie macht viel Quatsch, ich mache Quatsch", so die Tochter. Allerdings merkt sie auch die Demenzerkrankung der Mutter: "Mutti weiß nicht mehr, was sie vorhin gegessen hat, aber sie sagt alte Reime auf, singt Kinderlieder und spricht von einer alten Liebe", erzählt Isabelle Schardt.

Geburtstagsgeschenk: ein Leopardenbild, gemalt von Isabelle Schardt.
Geburtstagsgeschenk: ein Leopardenbild, gemalt von Isabelle Schardt. © Holger Hansen

Sobald es wieder geht, wird die Seniorin drei Mal in der Woche zu einem Ausflug abgeholt. Zum Geburtstag hat die Tochter der Mutter die Lippen rot geschminkt und ihr einen schönen Mantel umgelegt. Die Tochter ist glücklich, dass sie ihrer Mutter trotz Corona-Lockdown eine Geburtstagsfreude machen konnte: "Mutti ist eine ruhige und liebe Frau, die an einem Festtag auch gerne einen trinkt. Ab Freitag darf ich sie nach einem Corona-Test wieder im Heim besuchen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
2 Kommentare
Artikel kommentieren