Fußgängerin schwer verletzt - Rentner übersah sie beim Abbiegen

Großhadern - Ein 89-jähriger Rentner übersah am Donnerstag eine Fußgängerin, als er nach links abbiegen wollte. Die Passantin wurde schwer verletzt und kam sofort ins Krankenhaus.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Illustration
dpa Illustration

Großhadern - Großhadern - Ein 89-jähriger Rentner übersah am Donnerstag eine Fußgängerin, als er nach links abbiegen wollte. Die Passantin wurde schwer verletzt und kam sofort ins Krankenhaus.

Am Donnerstag kam es zu einem schweren Unfall in Großhadern. Eine 83-jährige Fußgängerin, die gerade dabei war die Straße zu überqueren, wurde von einem Autofahrer einfach übersehen. Hinterm Steuer saß ein 89 Jahre alter Rentner. Beim Linksabbiegen passte er nicht richtig auf und überfuhr die Frau. Am 02.09.2010 fuhr ein 89-jähriger Rentner mit seinem

Die Passantin wurde schwer verletzt und sofort ins Krankenhaus gebracht. Aufgrund des schweren Unfalls plant die Verkehrspolizeiinspektion nun am Unfallort eine Verkehrsaufklärung für Senioren durchuzführen. Geplanter Termin hierfür ist der 07.09.2010, um 11 Uhr

Es soll ein Informationsfahrzeug aufgestellt werden, welches unter anderem Informationsblätter zum aktuellen Verkehrsunfall ausgibt, Verkehrsaufklärungsgespräche mit nützlichen Tipps gibt und die Flyer "Mobil im Alter" erläutert und verteilt. Die Polizei hofft so, dass sich ähnliche Verkehrsunfälle in Zukunft reduzieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren