Frau randaliert auf München-Flug: Unfreiwilliger Stopp in Island

Wegen einer randalierenden Passagierin hat ein Lufthansa-Flug auf dem Weg von Los Angeles nach München einen unfreiwilligen Zwischenstopp in Island einlegen müssen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Verspätung landete die Lufthansa-Maschine aus Los Angeles am Donnerstag in München (Symbolbild).
dpa Mit Verspätung landete die Lufthansa-Maschine aus Los Angeles am Donnerstag in München (Symbolbild).

München - Die Frau sei nach der unplanmäßigen Landung aus dem Flugzeug gebracht und den Behörden übergeben worden, teilte ein Lufthansa-Unternehmenssprecher am Samstag mit.

Zunächst hatte der Münchner Merkur (Samstag) über den Vorfall berichtet.

Nach dem Zwischenstopp in Island konnten die restlichen 259 Passagiere und 16 Crewmitglieder am Donnerstag ihre Reise nach München fortsetzen. Dort landete die Maschine mit einer Verspätung von knapp eineinhalb Stunden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren