Frau ignoriert Polizei - Auto versinkt in den Fluten

Unglaublich, aber wahr: Obwohl eine Straße aufgrund des Hochwassers gesperrt ist, ignoriert eine 51-jährige Frau die Sperrung. Kurze Zeit später musste sie feststellen, dass ihr Auto in den Fluten versinkt.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wo ist der Toyota? Nur noch das Dach des Autos ist in den Fluten zu sehen.
Polizei Wo ist der Toyota? Nur noch das Dach des Autos ist in den Fluten zu sehen.

Unglaublich, aber wahr: Obwohl die Römerstraße in Richtung Gauting aufgrund des Hochwassers gesperrt war, ignorierte eine 51-jährige Frau aus Obernzell die Sperrung. Kurze Zeit später musste sie jedoch feststellen, dass ihr Auto den Boden unter den Reifen verlor.

 

München - Obwohl die Römerstraße in Richtung Gauting aufgrund des Hochwassers gesperrt war, ignorierte eine 51-jährige Frau aus Obernzell die Sperrung.

Sie fuhr mit ihrem Toyata in Richtung Unterführung einfach weiter.

Kurze Zeit später musste sie jedoch feststellen, dass ihr Auto den Boden unter den Reifen verlor. Die Fahrertüre ließ sich nicht mehr öffnen – nur der Fensterheber funktionierte noch. Übers Fenster konnte sich die Frau aus ihrem Auto befreien, das kurz darauf komplett in den Fluten versunken war. Die Frau sagte der Polizei: „Ich habe das unterschätzt.“

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren