Frankfurt-Fan auf Frühlingsfest schwer verletzt

Mitte Mai ist ein 23-jähriger Frankfurter auf dem Frühlingsfest schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Am 11. Mai ist ein 23-Jähriger von einem Unbekannten auf dem Frühlingsfest angegriffen worden, als dieser auf dem Weg zur Toilette lautstark "SGE" brüllte – das berichtet die Polizei. "SGE" ist die Abkürzung für den Fußballverein Eintracht Frankfurt.

Der Täter versetzte dem Touristen aus Frankfurt kurz nach 21 Uhr einen Tritt in den Unterleib. Die Verletzungen waren so schwer, dass der 23-Jährige im Krankenhaus behandelt werden musste. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.


Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, etwa 18 bis 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, normale Figur und kurze Haare

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: 25-Jährige brutal misshandelt - alle schauen, keiner hilft

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren