Ferienspaß und große Show für die kleinen Münchner

Im Olympiapark steht noch bis Anfang September eine kleine Zeltstadt – aber nicht das Tollwood, sondern das Lilalu für die kleinen Münchner.
| Lennart Hegemann
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Petra Schramek 5 Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Petra Schramek 5 Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Petra Schramek 5 Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Petra Schramek 5 Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Bilder vom Lilalu im Olympiapark.
Petra Schramek 5 Bilder vom Lilalu im Olympiapark.

München - "Vor der Aufführung beim letzten Mal waren wir total nervös", sagen Charlotte (11), Emma und Laila (beide 10). "Am Ende hat aber alles geklappt." Und auch heuer wird es wohl wieder so sein, wenn der Workshop der jungen Akrobatinnen auf dem Lilalu zu Ende geht – wieder mit einer Aufführung. Bis dahin heißt es: fleißig weiterüben.

Seit 1997 bietet das Lilalu Angebote für Kinder von drei bis 15 Jahren an, immer dann, wenn Schulferien sind. In den Sommerferien steht dafür, wie jetzt gerade, eine Zeltstadt im Olympiapark. Das Motto heuer lautet: "Eine Reise durch fantastische Geschichten."

Lilalu: Workshops von Grafitti bis Artistik

"Allein diese Woche finden 21 Workshops mit insgesamt 420 teilnehmenden Kindern statt", sagt Julia Grohnert, Finanzleitung des Lilalu.

Die Workshops reichen von Graffiti bis hin zu Akrobatik und Artistik. 150 Workshop-Leiter und 450 Ehrenamtler betreuen die Kinder. Diesbezüglich betont die Leiterin, dass "das Personal in ihren Bereichen ausgebildet ist und viel Erfahrung hat". In diesem Jahr rechnet Grohnert mit mehr als 3000 teilnehmenden Kindern. Einer von ihnen ist Moritz. Er ist neun Jahre alt und belegt einen Workshop zu "Stunt, Action und Parkour". Später möchte er aber lieber Trainer bei Lilalu als Stuntman werden. Der Bub ist insgesamt schon das fünfte Mal bei Lilalu und noch immer begeistert: "Alle Trainer sind total nett und ich habe auch schon viele Freunde hier gefunden." In den Herbstferien will er "sofort wiederkommen".

Am Ende jedes Workshops gibt es eine Aufführung, zu der die Familien und Freunde der teilnehmenden Kinder eingeladen sind. Die Aufführungen werden in Kostümen vorgeführt. Dafür gibt es im Bestand über 6000 Ausstattungen und Accessoires. Der Abschluss vom Lilalu soll eben ein besonderer Höhepunkt sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren