Ferien-Endspurt: Beten, feten, sporteln!

Am Wochenende steigt das volle Programm: Friedenstreffen, Corso Leopold, Women’s Run und noch viel mehr. Das Pflichtenheft füs letzte Ferienwochenende.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Da kommen echte Münchner nicht drum herum: Was jeder Münchner zumindest einmal in seinem Leben im Sommer gemacht haben muss. Hier kommt das ultimative Pflichtprogramm für die heiße Jahreszeit!
dpa/dapd/fotolia 36 Da kommen echte Münchner nicht drum herum: Was jeder Münchner zumindest einmal in seinem Leben im Sommer gemacht haben muss. Hier kommt das ultimative Pflichtprogramm für die heiße Jahreszeit!
Die Münchner lieben ihre Stadt - hier kommt das Pflichten-Heft für jeden echten Münchner.
dpa 36 Die Münchner lieben ihre Stadt - hier kommt das Pflichten-Heft für jeden echten Münchner.
BADEN MITTEN IN DER STADT: Die renaturierte Isar lädt nun alle Münchner zum Baden ein. An der Wittelsbacher Brücke kann man problemlos ins kühle Nass abtauchen.
Sigi Müller 36 BADEN MITTEN IN DER STADT: Die renaturierte Isar lädt nun alle Münchner zum Baden ein. An der Wittelsbacher Brücke kann man problemlos ins kühle Nass abtauchen.
FRÜH MORGENS IN DEN ENGLISCHEN GARTEN LIEGEN: Man glaubt es kaum, aber sehr früh am Morgen ist der Englische Garten so leer, dass man eine ganze Wiese für sich alleine hat.
dpa 36 FRÜH MORGENS IN DEN ENGLISCHEN GARTEN LIEGEN: Man glaubt es kaum, aber sehr früh am Morgen ist der Englische Garten so leer, dass man eine ganze Wiese für sich alleine hat.
NORDTEIL DES ENGLISCHEN GARTENS BESUCHEN: Wer auch tagsüber lieber für sich im Grünen ist, sollte sich im Nordteil des Englischen Garten breitmachen. Nördlich des Rings gibt es viele einsame Ecken. Am Abend sollte man einen Abstecher zum Amphitheater wagen. Den ganzen Sommer wird hier gespielt.
dpa 36 NORDTEIL DES ENGLISCHEN GARTENS BESUCHEN: Wer auch tagsüber lieber für sich im Grünen ist, sollte sich im Nordteil des Englischen Garten breitmachen. Nördlich des Rings gibt es viele einsame Ecken. Am Abend sollte man einen Abstecher zum Amphitheater wagen. Den ganzen Sommer wird hier gespielt.
NACH DER ARBEIT MAL NICHT NACH HAUSE: Biergärten gibt es in Hülle und Fülle, da sollte man sich mit Freunden aber rechtzeitig verabreden. Vor allem in den kleinen, wie beispielsweise dem Max-Emanuel-Biergarten in der Blumenstraße. Bie gutem Wetter sind die schattigen Plätze heiß begehrt.
dpa 36 NACH DER ARBEIT MAL NICHT NACH HAUSE: Biergärten gibt es in Hülle und Fülle, da sollte man sich mit Freunden aber rechtzeitig verabreden. Vor allem in den kleinen, wie beispielsweise dem Max-Emanuel-Biergarten in der Blumenstraße. Bie gutem Wetter sind die schattigen Plätze heiß begehrt.
NACKT SONNEN: "I renn nackad durchn Englischen Garten" - Sobald die ersten warmen Tage beginnen, sind sie wieder da, die splitternackten Sonnenanbeter vom Englischen Garten. Jeder Münchner sollte von sich behaupten können, mindestens einmal "nackert" am Eisbach gelegen zu sein...
Daniel von Loeper 36 NACKT SONNEN: "I renn nackad durchn Englischen Garten" - Sobald die ersten warmen Tage beginnen, sind sie wieder da, die splitternackten Sonnenanbeter vom Englischen Garten. Jeder Münchner sollte von sich behaupten können, mindestens einmal "nackert" am Eisbach gelegen zu sein...
...das geht übrigens auch an der Isar, wie unzählige Wasser-Nixen täglich beweisen.
AZ 36 ...das geht übrigens auch an der Isar, wie unzählige Wasser-Nixen täglich beweisen.
ISAR-PARTY: Wer noch nie bei einer richtigen Isar-Fete dabei war, hat was verpasst. Biertragel in den Fluss, Grill angeschmissen, und los geht's!
Martha Schlüther 36 ISAR-PARTY: Wer noch nie bei einer richtigen Isar-Fete dabei war, hat was verpasst. Biertragel in den Fluss, Grill angeschmissen, und los geht's!
Zwar wird das Bier nie richtig kalt, die Steine sind furchtbar unbequem, und abends kann's auch mal kühl werden. Trotzdem sind die Isar-Festerl legendär. Außerdem lässt es sich super flirten.
Martha Schlüter 36 Zwar wird das Bier nie richtig kalt, die Steine sind furchtbar unbequem, und abends kann's auch mal kühl werden. Trotzdem sind die Isar-Festerl legendär. Außerdem lässt es sich super flirten.
SICH AM FLAUCHER VON DEN GRILL-KONTROLLEUREN NERVEN LASSEN: Gehört eigentlich noch zur Isar-Fete, trotzdem gebührt den Grillern am Flaucher ein extra Würdigung. Wer sich allerdings kein Feuer anzündet und einen richtigen Grill verwendet, läuft auch nicht Gefahr, verwarnt zu werden.
dapd 36 SICH AM FLAUCHER VON DEN GRILL-KONTROLLEUREN NERVEN LASSEN: Gehört eigentlich noch zur Isar-Fete, trotzdem gebührt den Grillern am Flaucher ein extra Würdigung. Wer sich allerdings kein Feuer anzündet und einen richtigen Grill verwendet, läuft auch nicht Gefahr, verwarnt zu werden.
DIE ZUGSPITZE ERKLIMMEN: Zugegeben, das ist eine Herausforderung, für die man nicht ganz unerfahren sein sollte. Dennoch gehört es für waschechte Münchner dazu, einmal die Zugspitze aus eigener Muskelkraft erklommen zu haben. Am besten durchs Höllental, über den Gletscher und dann per Klettersteig zum Gipfel. Oben wird man dann meist von einem Asiaten mit Fotokamera empfangen.
dpa 36 DIE ZUGSPITZE ERKLIMMEN: Zugegeben, das ist eine Herausforderung, für die man nicht ganz unerfahren sein sollte. Dennoch gehört es für waschechte Münchner dazu, einmal die Zugspitze aus eigener Muskelkraft erklommen zu haben. Am besten durchs Höllental, über den Gletscher und dann per Klettersteig zum Gipfel. Oben wird man dann meist von einem Asiaten mit Fotokamera empfangen.
MÜNCHNER HAUSBERGE: wer sich nicht gleich an Deutschlands höchsten Berg heranwagen will, kann sich erst einmal an den Münchner Hausbergen versuchen. Aber Vorsicht: Am Wochenende geht's hier meisten ganz schön zu. Wie zum Beispiel auf der Rotwand wie hier im Bild...
Martha Schlüter 36 MÜNCHNER HAUSBERGE: wer sich nicht gleich an Deutschlands höchsten Berg heranwagen will, kann sich erst einmal an den Münchner Hausbergen versuchen. Aber Vorsicht: Am Wochenende geht's hier meisten ganz schön zu. Wie zum Beispiel auf der Rotwand wie hier im Bild...
...oder am Herzogstand. Dafür geht's gemächlich nach oben und der Aufstieg ist in 2 bis 3 Stunden geschafft. Ein Klassiker ist auch der Blomberg - da geht der Abstieg rasant per Sommerrodelbahn.
Ronald Zimmermann 36 ...oder am Herzogstand. Dafür geht's gemächlich nach oben und der Aufstieg ist in 2 bis 3 Stunden geschafft. Ein Klassiker ist auch der Blomberg - da geht der Abstieg rasant per Sommerrodelbahn.
AUSWENDIG KÖNNEN: "S'ist wieder Sommer in der Stadt" - Jeder hat es schon mal auf Facebook gepostet, wenn die Tage wieder wärmer werden, die meisten können den Text sowieso im Schlaf. Alle Münchner die nicht mitsingen können, sollten es zügig nachholen, die Hommage an den Münchner Sommer von der Spider Murphy Gang auswendig zu lernen!
Mike Schmalz 36 AUSWENDIG KÖNNEN: "S'ist wieder Sommer in der Stadt" - Jeder hat es schon mal auf Facebook gepostet, wenn die Tage wieder wärmer werden, die meisten können den Text sowieso im Schlaf. Alle Münchner die nicht mitsingen können, sollten es zügig nachholen, die Hommage an den Münchner Sommer von der Spider Murphy Gang auswendig zu lernen!
Wildschweine sind gefährlich. Sie greifen an, wenn man sich ihnen nähert.
dpa 36 Wildschweine sind gefährlich. Sie greifen an, wenn man sich ihnen nähert.
WESTPARK: Nicht nur Joggen kann man im Westpark. Ein klares Muss ist ein Besuch im Open-Air Kino "Kino, Mond und Sterne".
Daniel von Loeper 36 WESTPARK: Nicht nur Joggen kann man im Westpark. Ein klares Muss ist ein Besuch im Open-Air Kino "Kino, Mond und Sterne".
WEISSWURST VOR 12: Ein Klischee, aber ein schönes. Es gibt kaum etwas Münchnerischeres, als ein echtes Weißwurst-Frühstück - und zwar im Freien. Und das beste dabei ist, dass dadurch unser nächster Punkt völlig legitim wird und quasi zum guten Ton gehört!
dpa 36 WEISSWURST VOR 12: Ein Klischee, aber ein schönes. Es gibt kaum etwas Münchnerischeres, als ein echtes Weißwurst-Frühstück - und zwar im Freien. Und das beste dabei ist, dass dadurch unser nächster Punkt völlig legitim wird und quasi zum guten Ton gehört!
EINE MASS BIER VOR 11 UHR: Wer zum Weißwurstfrühstück in den Biergarten will, muss ja früh hin, denn sonst gibt's keine Plätze mehr. Sprich: Eine Bierbestellung vor 11 Uhr geht in diesem Fall nicht nur völlig klar, sondern ist eigentlich die Pflicht eines jeden Münchners!
dpa 36 EINE MASS BIER VOR 11 UHR: Wer zum Weißwurstfrühstück in den Biergarten will, muss ja früh hin, denn sonst gibt's keine Plätze mehr. Sprich: Eine Bierbestellung vor 11 Uhr geht in diesem Fall nicht nur völlig klar, sondern ist eigentlich die Pflicht eines jeden Münchners!
BAYERISCHE BROTZEIT ZUBEREITEN: Analog zum Biergartenbesuch gehört es einfach zum Repertoire, Radi, Obatzda und Wurstsalat richtig zubereiten zu können. Überigens sollte jeder Münchner auch ein Schweinsbraten-Rezept drauf haben.
Petra Schramek 36 BAYERISCHE BROTZEIT ZUBEREITEN: Analog zum Biergartenbesuch gehört es einfach zum Repertoire, Radi, Obatzda und Wurstsalat richtig zubereiten zu können. Überigens sollte jeder Münchner auch ein Schweinsbraten-Rezept drauf haben.
TÜRME BESTEIGEN: Höhenangst hin oder her - die Aussicht vom Rathausturm oder vom Alten Peter sollte jeder Stadtbewohner einmal genossen haben. Auf den Fernsehturm geht's bequem mit dem Lift!
Gregor Feindt 36 TÜRME BESTEIGEN: Höhenangst hin oder her - die Aussicht vom Rathausturm oder vom Alten Peter sollte jeder Stadtbewohner einmal genossen haben. Auf den Fernsehturm geht's bequem mit dem Lift!
LEUTE-KUCKEN IN DEN CAFES: Tambosi, Roxy und wie sie alle heißen... Möchtegern-Promis, Adabeis und XYZ-Promis - Einen sonnigen Nachmittag auf den Flaniermeilen zu verbringen, gehört für die Münchner Schickeria zum täglichen Programm. Diesen Spaß sollte man sich zumindest einmal nicht entgehen lassen.
Ronald Zimmermann 36 LEUTE-KUCKEN IN DEN CAFES: Tambosi, Roxy und wie sie alle heißen... Möchtegern-Promis, Adabeis und XYZ-Promis - Einen sonnigen Nachmittag auf den Flaniermeilen zu verbringen, gehört für die Münchner Schickeria zum täglichen Programm. Diesen Spaß sollte man sich zumindest einmal nicht entgehen lassen.
DEN EISBACH-SURFERN ZUSCHAUEN: Wo gibt's das sonst schon: Mitten in der Stadt steigen Froschmänner mit Surfbrettern aus der Tram und werfen sich am Eisbach am Haus der Kunst in die Fluten. Das muss man gesehen haben.
Mike Schmalz 36 DEN EISBACH-SURFERN ZUSCHAUEN: Wo gibt's das sonst schon: Mitten in der Stadt steigen Froschmänner mit Surfbrettern aus der Tram und werfen sich am Eisbach am Haus der Kunst in die Fluten. Das muss man gesehen haben.
SICH EINMAL SELBST IN DER MÜNCHNER WELLE VERSUCHEN: Die Legende sagt, selbst US-Profi-Surfer Kelly Slater soll sich nur wenige Sekunden auf dem Brett gehalten haben. Können Sie's besser? Aber Vorsicht: Am besten unter der Woche und ganz früh morgens als Anfänger starten - da ist weniger los. Die Cracks sind nicht gerade zimperlich mit den Anfängern...
Gregor Feindt 36 SICH EINMAL SELBST IN DER MÜNCHNER WELLE VERSUCHEN: Die Legende sagt, selbst US-Profi-Surfer Kelly Slater soll sich nur wenige Sekunden auf dem Brett gehalten haben. Können Sie's besser? Aber Vorsicht: Am besten unter der Woche und ganz früh morgens als Anfänger starten - da ist weniger los. Die Cracks sind nicht gerade zimperlich mit den Anfängern...
JOGGEN IM SCHLOSSPARK: Einen Satz, den jeder sportliche Stadtbewohner zumindest einmal im Sommer sagen muss: "Wir treffen uns gleich im Biergarten, ich geh aber erst noch eine Runde im Schlosspark laufen. Ciao!"
Daniel von Loeper 36 JOGGEN IM SCHLOSSPARK: Einen Satz, den jeder sportliche Stadtbewohner zumindest einmal im Sommer sagen muss: "Wir treffen uns gleich im Biergarten, ich geh aber erst noch eine Runde im Schlosspark laufen. Ciao!"
GLOCKENSPIEL: Zugegeben, das Glockenspiel anschauen ist nicht gerade sehr Münchnerisch. Aber Japaner-Kucken! Sich einfach mal mit dem Rücken zum Rathaus vor die Menschenmenge stellen und Asiaten fotografieren. Ein riesen Spaß.
Martha Schlüter 36 GLOCKENSPIEL: Zugegeben, das Glockenspiel anschauen ist nicht gerade sehr Münchnerisch. Aber Japaner-Kucken! Sich einfach mal mit dem Rücken zum Rathaus vor die Menschenmenge stellen und Asiaten fotografieren. Ein riesen Spaß.
Es gehört für einen Münchner schon zum guten Ton, einmal mit einem Hund im E-Garten Gassi gewesen zu sein.
dpa 36 Es gehört für einen Münchner schon zum guten Ton, einmal mit einem Hund im E-Garten Gassi gewesen zu sein.
ABCHILLEN AM GÄRTNERPLATZ: Einfach mal irgendwie zu den lässigen Typen aus dem Glockenbach dazugehören. Dazu braucht man: Ein lässiges altes Rennrad, eine coole Tasche, eine Ray-Ban-Wayfarer-Sonnenbrille und am besten ein iPad. Dann einfach nur im Gras liegen und nett schauen.
Martha Schlüter 36 ABCHILLEN AM GÄRTNERPLATZ: Einfach mal irgendwie zu den lässigen Typen aus dem Glockenbach dazugehören. Dazu braucht man: Ein lässiges altes Rennrad, eine coole Tasche, eine Ray-Ban-Wayfarer-Sonnenbrille und am besten ein iPad. Dann einfach nur im Gras liegen und nett schauen.
MÜNCHNER BÄDER: Jedes hat seinen eigenen Charme - am Wochenende sind die meisten hoffnungslos überfüllt. Aber wie bei den Münchner Haus-Seen starten wir auch hier die Challenge: Ein echter Münchner schafft an einem Tag einen Sprung in jedes öffentliche Münchner Bad! Auf geht's!
dpa 36 MÜNCHNER BÄDER: Jedes hat seinen eigenen Charme - am Wochenende sind die meisten hoffnungslos überfüllt. Aber wie bei den Münchner Haus-Seen starten wir auch hier die Challenge: Ein echter Münchner schafft an einem Tag einen Sprung in jedes öffentliche Münchner Bad! Auf geht's!
RADELN: Ein Traum: Samstagmorgens mit dem Fahrrad zum Viktualienmarkt, die Morgenluft genießen und sich einen frisch gepressten Orangensaft gönnen. Dann vor den Menschenmassen flüchten und die Isar entlang radeln. Der perfekte Sommertag!
Daniel von Loeper 36 RADELN: Ein Traum: Samstagmorgens mit dem Fahrrad zum Viktualienmarkt, die Morgenluft genießen und sich einen frisch gepressten Orangensaft gönnen. Dann vor den Menschenmassen flüchten und die Isar entlang radeln. Der perfekte Sommertag!
DIE ISAR MIT DEM SCHLAUCHBOOT ERKUNDEN: Ein Abenteuer, das kein Münchner verpassen sollte. Morgens um 8 Uhr in die S-Bahn nach Wolfratshausen einsteigen (Schlauchboot dabei haben!). Dann kurzer Fußweg zur Isar, Boot aufpumpen und einfach nur treiben lassen. Achtung: Dieser Spaß ist nicht bei Hochwasser zu empfehlen, dann wird's gefährlich!
Martha Schlüter 36 DIE ISAR MIT DEM SCHLAUCHBOOT ERKUNDEN: Ein Abenteuer, das kein Münchner verpassen sollte. Morgens um 8 Uhr in die S-Bahn nach Wolfratshausen einsteigen (Schlauchboot dabei haben!). Dann kurzer Fußweg zur Isar, Boot aufpumpen und einfach nur treiben lassen. Achtung: Dieser Spaß ist nicht bei Hochwasser zu empfehlen, dann wird's gefährlich!
DIE ISAR MIT DEM FLOSS ERKUNDEN: Auch wenn die Flößer regelmäßig klagen, dass die Buchungen zurückgehen - eine Floßfahrt auf der Isar ist ein feuchtfröhlicher Spaß und fast jeder hat's schon mal mitgemacht...
Martha Schlüter 36 DIE ISAR MIT DEM FLOSS ERKUNDEN: Auch wenn die Flößer regelmäßig klagen, dass die Buchungen zurückgehen - eine Floßfahrt auf der Isar ist ein feuchtfröhlicher Spaß und fast jeder hat's schon mal mitgemacht...
... wer noch nicht dabei war, sofort Kumpels anrufen und eine Fahrt planen. Die bierseligen Flößersprüche sind Kult! Die Lederhose sollte bei diesem Ausflug nicht fehlen!
dpa 36 ... wer noch nicht dabei war, sofort Kumpels anrufen und eine Fahrt planen. Die bierseligen Flößersprüche sind Kult! Die Lederhose sollte bei diesem Ausflug nicht fehlen!
SICH AM FISCHBRUNNEN TREFFEN: Keiner weiß wieso, aber jeder Münchner hat sich schon einmal mit Freunden am Fischbrunnen verabredet. Das ist ein absolutes Muss - nicht nur im Sommer.
Martha Schlüter 36 SICH AM FISCHBRUNNEN TREFFEN: Keiner weiß wieso, aber jeder Münchner hat sich schon einmal mit Freunden am Fischbrunnen verabredet. Das ist ein absolutes Muss - nicht nur im Sommer.
BIERKASTEN IN DER STADT: Auch ein Klassiker: Sich mit Freunden einen Bierkasten besorgen (am besten vorgekühlt) und sich ein schönes sonniges Plätzchen suchen. Zugegeben eher etwas Neu-Münchner... Nette Orte zum abchillen sind zum Beispiel die Treppen das Gärtnerplatztheaters, oder der Friedensengel mit super Blick auf die Prinzregentenstraße.
Daniel von Loeper 36 BIERKASTEN IN DER STADT: Auch ein Klassiker: Sich mit Freunden einen Bierkasten besorgen (am besten vorgekühlt) und sich ein schönes sonniges Plätzchen suchen. Zugegeben eher etwas Neu-Münchner... Nette Orte zum abchillen sind zum Beispiel die Treppen das Gärtnerplatztheaters, oder der Friedensengel mit super Blick auf die Prinzregentenstraße.
DEN SOMMER GENIESSEN: Wo auch immer, allererste Sommerpflicht für den Münchner ist es, den Sommer zu genießen. Ob an der Isar, im Biergarten oder am See! Viel Spaß und einen schönen Sommer wünscht die AZ!
Daniel von Loeper 36 DEN SOMMER GENIESSEN: Wo auch immer, allererste Sommerpflicht für den Münchner ist es, den Sommer zu genießen. Ob an der Isar, im Biergarten oder am See! Viel Spaß und einen schönen Sommer wünscht die AZ!

Am Wochenende steigt das volle Programm: Friedenstreffen, Corso Leopold, Women’s Run und noch viel mehr. Das Pflichtenheft füs letzte Ferienwochenende.

München - Es wird voll in München, ziemlich eng – und unterhaltsam. Wegen einer Vielzahl von Veranstaltungen werden Autofahrer bis zum Dienstag in der Innenstadt einen schweren Stand haben. Die AZ zeigt die Brennpunkte:


Streetlife-Festival und Corso Leopold:

„Neue Fahrräder testen, Sportarten ausprobieren, im Biergarten entspannen, eine Sommerparty feiern? Das Streetlife-Festival belebt die Straße!“, versprechen die Veranstalter Green City und das Referat für Gesundheit und Umwelt. Der Corso Leopold reicht von der „Terrasse der Rhythmen“ bis zur „Großen Bühne der Freiheit“ – ein umfangreiches Kultur- und Erbauungsprogramm erwartet die Besucher. Anders ausgedrückt: der alljährliche Höhepunkt der Straßen-Feier-Saison. Die Leopold- und die Ludwigstraße gehören deswegen am Wochenende komplett den Fußgängern. Auto-, Motorrad- und Radlfahrer müssen draußen bleiben. Und zwar vom Odeonsplatz bis zur Herzogstraße. Ebenfalls dicht ist die Akademiestraße zwischen Ludwig- und Amalienstraße. Um Anwohnern das Leben zu erleichtern, werden östlich und westlich der gesperrten Magistrale diverse Einbahnregelungen aufgehoben oder umgedreht. Die Buslinien 53, 54, 100, 154 , N40 und N41 werden umgeleitet.


Internationales Friedenstreffen der Weltreligionen:

Die dreitägige Großveranstaltung beginnt am Sonntag mit einem Gottesdienst in der Frauenkirche, bis einschließlich Dienstag werden auch Rathaus, Stadtmuseum, Synagoge oder Residenz zu Schauplätzen von Veranstaltungen etwa mit Kanzlerin Bundeskanzlerin Angela Merkel oder Bundespräsident Christian Wulff. Das Ende markiert eine Friedensprozession zum Marienplatz am Dienstagabend. In der Innenstadt wird es wegen des Friedenstreffens eine ganze Reihe von Durchfahrts- und Parkbeschränkungen geben – vom Promenadeplatz bis hin zum Hofgarten. Am besten ist es wohl, die City komplett zu meiden.


Da sein für München:

Dieser Aktionstag findet am Samstag von 11 bis 17 Uhr zum achten Mal statt – als große Leistungsschau der städtischen Dienstleister mit Vorführungen, Konzerten und Aktionen zum Mitmachen. Zentrum des Geschehens: Marienplatz und Rindermarkt. Infos unter muenchen.de/daseinsvorsorge.


Reebok Women’s Run:

30 Prozent mehr Anmeldungen als im vergangenen Jahr gab’s für den Lauf-Event für Frauen am Samstag ab 13 Uhr im Olympiapark. Es geht über fünf (Start: 16:30 Uhr) und acht Kilometer (Start: 17:45 Uhr). Wer will, kann sich auch am Veranstaltungstag von 12 bis 16 Uhr nachmelden. Kosten: 23 Euro. Im Rahmenprogramm gibt’s Fitnesstipps. Run for life: Der Benefiz-Event findet am Sonntag zum 11. Mal statt. Und wieder geht’s ab 14 Uhr quer durch den Englischen Garten. Mit dem Erlös wird die Arbeit der Münchner Aidshilfe unterstützt. Erstmalig findet auch ein Lauf für die 6- bis 10-Jährigen statt. Besucher wie Teilnehmer erwartet ab 12 Uhr am Haus der Kunst ein kleines Bühnenprogramm. Dort kann man sich auch anmelden. Das Startgeld beträgt 15 Euro.


Regierung von Oberbayern:

Die Behörde in der Maximilianstraße 39 veranstaltet am Sonntag ab 10 Uhr einen Tag der offenen Tür mit Rettungshundestaffel, Feuerwehr-Spritzwand, Unfallrettern und musikalischen Einlagen. Und mit einer Ausstellung zur Maximilianstraße.


Straßenfest in Berg am Laim:

Zum Ferienausklang wird in Berg am Laim kräftig gefeiert. Am Sonntag von 11 bis 19 Uhr verwandelt sich die Baumkirchner Straße mit dem Behrpark zum Festplatz. Technik am Flughafen: Am Samstag und Sonntag präsentiert die Flughafen München GmbH von 12 bis 18 Uhr Fahrzeuge und Einsatzgeräte, die sonst nur auf den Vorfeldern zu sehen sind, zum Beispiel Löschfahrzeuge, Schneeräumgeräte und ein echtes Triebwerk. Ort: Forum des München Airport Centers.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren