Fensterputzer knallt auf den Asphalt - tot!

Tragischer Arbeitsunfall im Westend: EIn 65-jährger Fensterputzer verliert den Halt und stürzt auf die Straße. Die Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule sind tödlich.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fensterputzer ist in München ums Leben gekommen (Symbolbild)
dpa Ein Fensterputzer ist in München ums Leben gekommen (Symbolbild)

Tragischer Arbeitsunfall im Westend: EIn 65-jährger Fensterputzer verliert den Halt und stürzt auf die Straße. Die Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule sind tödlich.

München - Schwerer Unfall im Westend: Am Dienstag wollte ein 65-jähriger Fensterputzer im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses die Scheiben von außen reinigen. Hierbei trat er von innen unter Zuhilfenahme eines Stuhls auf das Fensterbrett im ersten Stock.

Er verlor den Halt und stürzte auf das Pflaster vor dem Hauseingang. Dort wurde er von einem vorbeigehenden Passanten schwer verletzt aufgefunden. Der Verletzte kam mit dem Verdacht auf schwere Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen in ein Krankenhaus. Dort erlag er am Samstag, 24.03.2012, gegen 13.00 Uhr, seinen schweren Kopfverletzungen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren