Feine Bio-Küche in der Stadt

Am Muffatwerk legen die Macher Wert auf Öko-Waren
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Platz zum Ratschen: Am Muffatwerk ist Hektik ein Fremdwort.
Daniel von Loeper Platz zum Ratschen: Am Muffatwerk ist Hektik ein Fremdwort.

 

Name des Biergartens: Biergarten am Muffatwerk

Pächter: „No Junk!“-Gmbh (seit 2002)

Adresse: Zellstraße 4, 81667 München, Tel. 089/45875073, www. muffatwerk.de ANFAHRT: Öffentlich entweder mit der S-Bahn zum Rosenheimer Platz oder mit der Tram bis Deutsches Museum; Anfahrt mit den Auto: Parkplatz Müller’sches Volksbad.

Öffnungszeiten: Bei schönem Wetter immer ab 12 Uhr geöffnet.

Plätze: 400

Brauerei: Hofbräu

Getränkepreise: Maß Helles 7,00 Euro, Maß Russn 7,40 Euro, Spezi 3,60 Euro (0,5 l), Mineralwasser 3,00 Euro (0,5 l).

Spezialitäten: Bio-Schweinsbraten mit Brezenknödel 10,80 Euro, Biohähnchenbrust vom Grill mit Salaten 14,80 Euro, Obazda 4,80 Euro, Wurstsalat 4,80 Euro, Lachforellenfilet mit Kartoffeln und Salat 15,80 Euro, große Biobrezn 3,00 Euro.

Brotzeit: Darf überall mitgebracht werden

Das gibt's nur hier: Biofleisch und Herrmannsdorfer Würste vom Lavasteingrill, Bio-Steckerleis.

Kinder-Spass: Es gibt einen Sandkasten und einen Spielplatz vor dem Biergarten beim Kabelsteg.

Dafür steht unser Biergarten: „Er ist der Biergarten mit der feinen Bio-Küche, er ist jung und modern – und er liegt auch noch mitten in der Stadt.“

Was machen Sie Besonderes zu "200 Jahre Münchner Biergarten?" Das haben wir uns noch nicht überlegt.

Voting-Endziffer: -06

 

Mitstimmen und gewinnen

Hier geht's zum Teilnahmeformular

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren