FC Super Smash Bros.

Das Team fand sich zufällig zusammen: Eine Freundin wollte mit den Jungs Fußball spielen. Nach und nach wurden es immer mehr, die da
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Das Team fand sich zufällig zusammen:

Eine Freundin wollte mit den Jungs Fußball spielen. Nach und nach wurden es immer mehr, die dann regelmäßig zusammen kamen. Das war im Sommer 2013. Heute sind sie zu Fünfundzwanzigst... Deren Berufsangabe darf man bis auf "Superhelden" wahrscheinlich nicht ganz so ernst nehmen: "Mafiosi". Der jüngste ist 18, der älteste 43. Für viele sind die FC super Smash Bros. die Mannschaft der Herzen: Der Manager ist schwer behindert, er ist halbseitig gelähmt und darf trotz vieler verschlossener Elfmeter immer noch schießen, weil alle an ihn glauben. Wer den Jungs folgen möchte: Sie sind auf Facebook – und sie haben eine Nachricht an ihren Fotografen... "Guido, du machst die besten Bilder!" Und an ihre Fans: "Danke, dass ihr alle immer mitfiebert!"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren