Fahrrad-Unfall: 72-Jähriger erleidet Schädelhirntrauma

Schwerer Fahradunfall in Baierbrunn: Ein 72-Jähriger Münchner stürzt und verletzt sich schwer. Er mit dem Rettungshubschrauber in eine Krankenhaus gebracht werden.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fahrradunfall (Archivbild).
dpa Fahrradunfall (Archivbild).

München - Im zu Baierbrunn gehörenden Teil des Forstenrieder Parks wurde er  von einem Spaziergänger am Boden liegend gefunden. Der Spaziergänger verständigte sofort die Rettungsleitstelle. Der 72-Jährige war ohne Fahrradhelm unterwegs und kam am Ende eines Gefälles aus bislang unbekannter Ursache auf dem Schotterweg zu Sturz.

Dabei zog er sich ein Schädelhirntrauma und eine Kopfplatzwunde zu. Mit dem Rettungshubschrauber kam er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Erkenntnisse über eine Fremdbeteiligung oder eine Erkrankung liegen momentan nicht vor.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren