Erste Filiale: Primark-Modekette kommt nach München

In München eröffnet bald die erste Filiale der Modekette "Primark". Standort wird der PEP-Einkaufszentrum in Neuperlach.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eröffnung am Berliner Alexanderplatz: Etliche Menschen stehen vor einer Primark-Filiale.
dpa Eröffnung am Berliner Alexanderplatz: Etliche Menschen stehen vor einer Primark-Filiale.

München - Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, zieht die Modekette "Primark" nach Neuperlach, der Laden im PEP wird die erste Filiale in München. Die Zeitung bezieht sich dabei auf Aussagen der Betreiber vom Montag.

Nun ist also der Standort klar: Immer wieder wurde auch das Joseph-Pschorr-Haus in der städtischen Fußgängerzone mit einer "Primark"-Filiale in Verbindung gebracht. Diese Pläne haben sich jetzt allerdings zerschlagen.

Lesen Sie hier: Pschorr-Haus - Riesen-Outlet kommt in die Altstadt

Die Einbindung eines "Primark"-Ladens in das Neuperlacher Einkaufszentrum hängt sicher auch mit der großen Modernisierung und Erweiterung des Gebäudes zusammen, die in rund zwei Jahren abgeschlossen sein soll. Der Textilhändler wird etwa 5.300 Quadratmeter in dem Neubau beziehen.

"Primark" hat derzeit rund 20 Filialen in ganz Deutschland, darunter beispielweise in Berlin oder Frankfurt am Main – und nun also auch in München.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren