Erste Fachmessen in München für 2021 abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie und der dadurch verursachten Planungs- und Organisationsschwierigkeiten, wurden die ersten Fachmessen in München abgesagt.
| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Der Eingang Ost zum Gelände der Messe München.
Der Eingang Ost zum Gelände der Messe München. © Sven Hoppe/dpa

München - Da die Pandemiesituation für das 1. Halbjahr 2021 keine Planungssicherheit zulässt, wurden in München die ersten Fachmessen abgesagt.

Wie die Messe München berichtet, hat man sich, in enger Abstimmung mit Kunden und Partnern, dazu entschlossen, die "Inhorgenta Munich 2021" (15. bis 19. April) und die "f.re.e 2021 "(21. bis 25. April)  in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen. Auch die "Münchner Auto Tage", die parallel zur "f.re.e" geplant waren, wird es dieses Jahr nicht geben.

Messen in München verschoben

"Wir bedauern die Absagen sehr. Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine erfolgreiche Veranstaltung zu garantieren. Das aktuelle Pandemiegeschehen lässt jedoch keine sichere Planung zu", so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, zu den Entscheidungen. Die alle zwei Jahre organisierte "Laser World of Photonics", die ursprünglich vom 21. bis 24. Juni auf dem Messegelände in Riem hätte stattfinden sollen, wurde verschoben und soll nun vom 26. bis 29. April 2022 realisiert werden.

Lesen Sie auch

Während die Fachmesse verschoben wurde, wird der wissenschaftliche "World of Photonics Congress" am ursprünglich geplanten Termin vom 20. bis 24. Juni 2021 als Online-Event durchgeführt.

"automatica sprint" soll stattfinden

Ganz sicher stattfinden wird die "automatica sprint" im Juni. Das neue Format reduziert den Messevorlauf, so dass bei der Planung die in der Corona-Zeit notwendige Flexibilität gewährleistet ist. Die "automatica sprint" ist sowohl als Präsenz- als auch als Digitalveranstaltung geplant, was die Durchführbarkeit vom 22. bis 24. Juni 2021 in jedem Fall garantiert.  

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Messe München zahlreiche Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie absagen müssen. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren