Ermittlungspanne im Mordfall Poschinger?

Der Mord am im Januar erschossenen Münchner Finanzmanager Dirk von Poschinger hätte möglicherweise verhindert werden können.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Audi Quattro des erschossenen Managers
Ralph Hub Der Audi Quattro des erschossenen Managers

MÜNCHEN - Der Mord am im Januar erschossenen Münchner Finanzmanager Dirk von Poschinger hätte möglicherweise verhindert werden können.

Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf die Anklageschrift berichtet, lag der Polizei bereits im Mai 2008 ein Hinweis vor, wonach der mutmaßliche Täter – ein 40 Jahre alter Hausmeister aus München – über illegale Waffen und Munition verfügte. Offenbar gingen die Beamten der Aussage aber nicht nach, heißt es in dem Bericht weiter. Der Tipp sei von der Ehefrau des Hausmeisters gekommen, gegen den seinerzeit wegen Internet-Betrügereien ermittelt worden sei.

Auf ihre damalige Aussage wies die Ehefrau dem Bericht zufolge hin, als sie im Januar wegen des Mordverdachts gegen ihren Mann als Zeugin gehört wurde. Sie habe von dem Waffendepot erzählt und die Garage ihres Mannes als Aufbewahrungsort benannt. Zudem habe sie den Ermittlern den Schlüssel dazu übergeben.

Nach dem Manager-Mord fand die Polizei in der Garage des Hausmeisters in München hunderte Schuss Munition sowie vier Waffen. Darunter war auch die Tatwaffe.

Ein Kriminalhauptkommissar bestätigte dem „Focus“ dass die Frau des mutmaßlichen Täters damals angedeutet hatte, dass ihr Mann in einer Münchner Garage illegale Waffen habe. Allerdings habe sie den Ort „nicht konkretisiert“ und von der Übergabe eines Schlüssels sei ihm „nichts bekannt“.

Der Hausmeister soll den 36-jährigen Finanzmanager und zweifachen Familienvater aus Geldnot mit 13 Schüssen getötet haben, um an dessen Auto zu kommen. Der Tatverdächtige wurde zwei Tage später gefasst und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren