Engpässe und Ausfälle bei der MVG: Das sollten Sie wissen

Ob Bauarbeiten oder München-Marathon: In den kommenden Wochen und Monaten kommt es auf einigen Bus-, Tram- und U-Bahnlinien zu Verzögerungen, Engpässen und Schienenersatzverkehr. Die AZ hat alle Infos für Sie. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf verschiedenen U-Bahn- und Tramlinien sowie Bussen der MVG kommt es den kommenden Wochen zu Engpässen, Verzögerungen und Ausfällen.
dpa Auf verschiedenen U-Bahn- und Tramlinien sowie Bussen der MVG kommt es den kommenden Wochen zu Engpässen, Verzögerungen und Ausfällen.

München - Auch im Oktober und November sollten Pendler der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) achtsam sein und sich über ihre Strecken informieren, bevor sie losfahren. Durch die Bauarbeiten an der U-Bahnstation Sendlinger Tor kommt es an der dortigen Haltestelle zu Einschränkungen der U-Bahnlinien. 

An folgenden Tagen

  • Samstag und Sonntag, 7. und 8. Oktober 2017
  • Samstag und Sonntag, 14. und 15. Oktober 2017
  • Dienstag und Mittwoch, 31. Oktober und 1. November 2017
  • und an allen vier Wochenenden im November 2017

fahren die Züge der U1 und U2 im 20-Minuten-Takt (statt wie üblich im 10-Minuten-Takt). Die Linie U8 entfällt ganz. Die Einschränkungen beginnen jeweils am Vortag abends um 23 Uhr und enden am Folgetag um 5:30 Uhr. Die MVG empfiehlt, während dieser Zeit auf die U-Bahnlinien U4 und U4 sowie auf die S-Bahnlinien S3 und S7 auszuweichen. 

Schienenersatzverkehr auf der U6

Auf der U-Bahnlinie U6 müssen Pendler an fünf Abenden zwischen Studentenstadt und Fröttmaning aufgrund von Gleispfelgearbeiten auf Busse umsteigen. Von Sonntag, 8. Oktober bis Donnerstag, 12. Oktober 2017 verkehren sie ab 22:30 Uhr anstelle der U-Bahn an den Haltestellen Studentenstadt, Kieferngarten, Floriansmühlstraße/Situlistraße (statt Freimann) und Fröttmaning.

Die Expressbuslinie X6 verkehrt zusätzlich alle 20 Minuten ohne zusätzlichen Halt zwischen Studentenstadt und Fröttmaning. 

Marathon am Sonntag: Busse und Tramlinien wegen eingeschränkt

Aufgrund des München Marathons am kommenden Sonntag, 8. Oktober 2017, kommt es im Stadtgebiet auf insgesamt 27 Tram- und Buslinien zu Umleitungen und Behinderungen. Fahrgäste sollten deshalb möglichst auf U- und S-Bahnen umsteigen und mehr Zeit einplanen. Die MVG setzt auf der U3 zusätzliche Züge ein. 

Folgende Tramlinien sind betroffen:

  • Linie 12 (zwischen Leonrodplatz und Nordbad)
  • Linie 16 (zwischen St. Emmeram und Effnerplatz)
  • Linie 18 (zwischen Herkomerplatz und Maxmonument und zwischen Isartor und Sendlinger Tor)
  • Linie 19 (zwischen St.-Veit-Straße und Haidenauplatz und zwischen Maxmonument und Karlsplatz)
  • Linie 20 (zwischen Karlsplatz Nord und Stiglmaierplatz)
  • Linie 25 (zwischen Berg am Laim Bhf. und Vogelweideplatz und zwischen Max-Weber-Platz und Ostfriedhof)
  • Linie 27 (zwischen Karlsplatz und Kurfürstenplatz)

Folgende Buslinien sind betroffen:

  • Linie 52 (zwischen Schweigerstraße und Sendlinger Tor)
  • Linie 53 (zwischen Leonrodplatz und Nordbad)
  • Linie 54 (zwischen Putzbrunn/Waldperlach und Anzinger Straße)
  • Linie 59 (zwischen St. Pius und Einsteinstraße und zwischen Osterwaldstraße und Dietlindenstraße)
  • Linie 62 (zwischen Schweigerstraße und Sendlinger Tor und zwischen Rotkreuzplatz und Auerfeldstraße)
  • Linie 100 (zwischen Nationalmuseum/Haus der Kunst und Hauptbahnhof/Nord)
  • Linie 132 (zwischen Forstenrieder Park und Fraunhofer Straße)
  • Linie 144 (zwischen Olympiapark West und Ackermannstraße)
  • Linie 145 (zwischen Fasangarten und Anzinger Straße)
  • Linie 148 (zwischen Auerfeldstraße und Ostbahnhof)
  • Linie 154 (zwischen Arabellapark und Herkomerplatz)
  • Linie 155 (zwischen Emdenstraße und Anzinger Straße)
  • Linie 183 (zwischen Messestadt Ost und Wilhelm-Dieß-Weg)
  • Linie 184 (zwischen Johanneskirchen Bhf. und Wihelm-Dieß-Weg)
  • Linie 185 (zwischen Iltisstraße und Thomas-Hauser-Straße)
  • Linie 187 (zwischen Arabellapark und Rümelinstraße)
  • Linie 188 (zwischen Oberföhring und Arabellapark)
  • Linie 190 (uwischen Steinhausen und Tierheim)

Lesen Sie hier: Zehn Linien betroffen - Bauarbeiten am Hbf: Große Tram-Änderungen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren