Ende der Bachauskehr: Ab heute ist die Eisbachwelle zurück

Zweieinhalb Wochen sitzen Münchens Surfer jetzt schon auf dem Trockenen. Wortwörtlich gesprochen, denn die Eisbachwelle ist momentan nicht existent. Ab Freitag können sich Surfer wieder in die Wellen stürzen.
| az/lag
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gute Nachricht für alle Surfer: Die Eisbachwelle ist zurück!
dpa/Nicolas Armer Gute Nachricht für alle Surfer: Die Eisbachwelle ist zurück!

Zweieinhalb Wochen saßen Münchens Surfer auf dem Trockenen. Wortwörtlich gesprochen, denn die Eisbachwelle war tatsächlich nicht existent. Ab heute können sich Surfer aber endlich wieder in die Wellen stürzen.

München - Wer zuletzt am Haus der Kunst vorbeigeschlendert ist, kam nicht umhin zu bemerken, dass irgendetwas anders ist. Kein lautes Rauschen, keine Menschentraube auf der Brücke, keine Surfer und vor allem: keine Eisbachwelle!

Grund für das plötzliche Verschwinden der Eisbachwelle ist die alljährliche Bachauskehr. Wie das Baureferat München gegenüber der AZ vorab bestätigte, wurde diese am heutigen Freitag beendet. Im Laufe des Vormittags baute sich die Eisbachwelle dann langsam wieder auf - ein großer Tag für Münchens Surfer!

Wir waren live vor Ort und konnten den ersten Wellenritt nach der Bachauskehr einfangen:

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren