Elvis' BMW ab sofort in München zu sehen

Jahrzehntelang rostete der BMW von Rock'n'Roll-Ikone Elvis Presley vor sich hin. Jetzt ist der restaurierte Wagen in München zu sehen. Eine zusätzliche Attraktion bleibt wegen Corona aber vorerst verboten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Elvis Presleys BMW 507 in der "Motorworld" in München.
Elvis Presleys BMW 507 in der "Motorworld" in München. © © Copyright BMW AG, München (Deutschland)
München

Der BMW von Elvis Presley ist seit Freitag in München zu sehen. Wie das Museum des Autoherstellers am Freitag mitteilte, wird der originale BMW 507 des Rock-'n'-Roll-Musikers in der "Motorworld" im ehemaligen Bahnausbesserungswerk Freimann ausgestellt. Presley hatte den Wagen nach Angaben von BMW kurz nach Antritt seines Militärdienstes 1958 in Frankfurt gekauft und rund zwei Jahre später in den USA wieder verkauft.

Das über Jahrzehnte eingelagerte Auto hatte die BMW Group Classic zwischen 2014 und 2016 originalgetreu restauriert. Eigentlich sollten Besucher in München neben Presleys rotem Cabrio zu dessen Liedern Karaoke singen können. Laut einer Sprecherin ist das vorerst wegen der Corona-Beschränkungen aber nicht möglich. Ein genaues Datum zur Inbetriebnahme der Karaoke-Maschine gebe es noch nicht.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-777552/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren