Einbrüche in Fahrradgeschäften: 51 hochwertige Räder geklaut

Gleich zwei Einbrüche fanden am Dienstag im Münchner Stadtgebiet in zwei Fahradgeschäften statt. Dabei wurden 51 hochwertige Fahrräder geklaut.  
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Gleich zwei Einbrüche fanden am Dienstag im Münchner Stadtgebiet in zwei Fahradgeschäften statt. Dabei wurden 51 hochwertige Fahrräder geklaut.

München - Im ersten Fall drangen unbekannte Täter zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh in ein Fahrradgeschäft in der Chiemgaustraße ein. Die Täter kamen über einer Terrasentür im Hinterhof

Aus dem Verkaufsraum klauten 29 hochwertige Mountainbikes, die wohl mit einem Transporter abtransportiert wurden.

Lesen Sie hier: Männer mit

Im zweiten Fall hebelten unbekannte Täter zwischen Dienstag im gleichen Zeitrahmen die Zugangstür zu einem Fahrradgeschäft in der Forstenrieder Allee auf und entwendeten aus dem Ladeninneren insgesamt 22 hochwertige Markenfahrräder im Wert von mehreren Zehntausend Euro.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren