DWD warnt in Bayern am Mittwoch und Donnerstag vor Glatteis

Es ist kühl und feucht in Bayern - der Deutsche Wetterdienst hat daher für weite Teile des Freistaats eine Glatteiswarnung herausgegeben. Zum Wochenende hin soll sich die Lage dann aber entspannen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Mittwoch und Donnerstag droht in weiten Teilen Bayerns Glatteis.
imago/Ralph Peters Am Mittwoch und Donnerstag droht in weiten Teilen Bayerns Glatteis.

München - In Teilen Bayerns könnte es am Mittwochmorgen glatt auf den Straßen werden. Besonders aufpassen müssten Autofahrer in Ostbayern, warnte der Deutsche Wetterdienst am frühen Mittwochmorgen. In den Alpen könne es auf höheren Passstraßen zunächst auch wegen des Schneematsches glatt werden.

Die Polizeipräsidien in Regensburg und Straubing hatten am frühen Mittwochmorgen allerdings noch keine Kenntnis von glättebedingten Unfällen.

Der Wetterdienst warnte auch für Donnerstag vor Glätte in Teilen von Bayern, da es auch in der Nacht auf Donnerstag Frost geben wird. Doch anschließend werde es auf das Wochenende hin wieder milder. Wie das Wetter in München und der Region in den nächsten Tagen wird, erfahren Sie hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren