München: Dieser Riesen-Kran steht jetzt im Marienhof

Er wird für die zweite Stammstrecke benötigt. Die Zahlen sind imposant.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Kran ist riesig und kann riesige Lasten heben.
Deutsche Bahn AG Der Kran ist riesig und kann riesige Lasten heben.

München - An die Frauenkirche mit ihren rund 100 Metern hohen Türmen wird er nicht ganz heranreichen. Dennoch wird der neue Mega-Kran, der aktuell auf der Baustelle für die 2. Stammstrecke am Marienhof errichtet wird, die Stadtsilhouette der bayerischen Landeshauptstadt in den nächsten Jahren mitprägen.

Stolze 75 Meter hoch ist der Turm des Krans - und er kann jede Menge Lasten ziehen. Bis zu 48 Tonnen sind möglich, an der Spitze des 65 Meter langen Auslegers sind es noch 15,6 Tonnen.  Dabei überspannt die Reichweite des Riesengeräts das komplette Baufeld am Marienhof.

Zweite Stammstrecke: Tunnelstation wird gebaut

Benötigt wird der Kran für den Bau der neuen Tunnelstation der 2. Stammstrecke im Herzen von München.  In Kürze werden die Spezialtiefbauarbeiten abgeschlossen sein. Mit der Fertigstellung ist das Baufeld für den nächsten wichtigen Schritt vorbereitet.

Lesen Sie auch

So sollen im Herbst die Herstellung eines Betondeckels sowie der Aushub starten. Zuvor finden Brunnenarbeiten für die Bauwasserhaltung statt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren