Dieser Polizeihund stellte einen Einbrecher

Aufmerksame Nachbarn beobachteten, wie ein Einbrecher in ein Pfarrheim einstieg. Die alarmierte Polizei konnte den Einbrecher dank ihres Diensthundes „Claid vom Holzland“ stellen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Diensthund „Claid“ ist ein vierjähriger deutscher Schäferhund und wurde ausgebildet als Sprengstoffsuchhund und Schutzhund.
Polizei München Der Diensthund „Claid“ ist ein vierjähriger deutscher Schäferhund und wurde ausgebildet als Sprengstoffsuchhund und Schutzhund.

Aufmerksame Nachbarn beobachteten, wie ein Einbrecher in ein Pfarrheim einstieg. Die alarmierte Polizei konnte den Einbrecher dank ihres Diensthundes „Claid vom Holzland“ stellen.

München - Gegen 18.35 Uhr beobachteten die Nachbarn einen 39-jährigen Mann, wie er mit einem Kürbis eine rückwärtige Fensterscheibe zu einem Pfarrbüro einwarf. Anschließend verständigten sie die Polizei und konnten während des Telefonats noch beobachten, wie der Tatverdächtige durch das Fenster einstieg.

Polizeibeamte und der Diensthund „Claid vom Holzland“ suchten anschließend das Gebäude ab. In einem Toilettenraum konnte der Diensthund den Einbrecher stellen. Anschließend wurde er von den Polizeibeamten vorläufig festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt.

Der Diensthund „Claid“ ist ein vierjähriger deutscher Schäferhund und wurde ausgebildet als Sprengstoffsuchhund und Schutzhund.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren