Die Glücksspirale Filmawards an die glücklichen Gewinner übergeben

Aus über 70 Beiträgen musste eine hochkarätig besetzte Jury die Sieger im Glücksspirale Filmaward 2019 ermitteln. Am Montag fand in München die feierliche Verleihung statt.
| Philipp Hartmann
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Euphorie pur bei der Vergabe der Glücksspirale Filmawards.
Philipp Hartmann Euphorie pur bei der Vergabe der Glücksspirale Filmawards.

München - "Für mich ist Opa die beste faule Socke der Welt“, erzählt stolz ein kleines Mädchen, während man Hobby-Filmaufnahmen aus den 70er-Jahren sieht, bei denen besagter Großvater auf einer Luftmatratze im See schwimmt. Denn der hat dank der Glücksspirale Zeit für das Wichtige im Leben, und zwar, Zeit mit seiner Enkelin zu verbringen.

Dieser bewegende Kurzfilm von Philipp Link konnte die Jury des Glücksspirale Filmawards, die unter anderem mit Moderatorin Nina Eichinger, Schauspielerin Nova Meierhenrich hochkarätig besetzt war, überzeugen. Platz zwei ging an den Dortmunder Holga Rosen für dessen Comic-Clip "Von einem der auszog, das Pech zu bannen". Dritter wurde Luis Seemann aus Berlin mit seinem Clip "Glück ist ansteckend".

Alle weiteren Preisträger, alle Kategorien und die besten Clips des Glücksspirale Filmawards 2019 sowie weitere Infos finden Sie unter Filmaward 2019.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren