Desinfektionsständer - jetzt auch am Marienplatz bei der U3 und U6

Am U-Bahnhof Marienplatz stehen jetzt mehrere Desinfektionsmittelspender. Die MVG appelliert weiterhin an ihre Fahrgäste, auf die Hygiene-Regeln zu achten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Eine Frau desinfiziert sich die Hände an der neuen Hygienestation am Marienplatz.
2 Eine Frau desinfiziert sich die Hände an der neuen Hygienestation am Marienplatz.
Arbeiter montieren die Hygienestation am Marienplatz.
2 Arbeiter montieren die Hygienestation am Marienplatz.

München – Mundschutz tragen, Abstand halten - und jetzt auch Hände desinfizieren: Im U-Bahnhof Marienplatz können Fahrgäste ab sofort vier Desinfektionsmittelspender nutzen. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat die Spender direkt an den Zugängen zu den U-Bahnlinien U3 und U6 aufgestellt. Sie funktionieren kontaktlos und werden vom Reinigungsteam regelmäßig überprüft und nachgefüllt, meldet die MVG. Im September sollen weitere Hygienestationen an zentralen Knotenpunkten folgen, darunter am Hauptbahnhof.

Die MVG appelliert weiterhin an die Fahrgäste: Bitte in den Fahrzeugen, U-Bahnhöfen, an Tram- und Bushaltestellen weiter Mund-Nasen-Schutz tragen. Häufig und gründlich Hände waschen. Husten und Niesen in die Armbeuge. Abstand halten. Klappfenster der Fahrzeuge möglichst geöffnet lassen. Corona-Warn-App nutzen.

Arbeiter montieren die Hygienestation am Marienplatz.
Arbeiter montieren die Hygienestation am Marienplatz.

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren