Der TÜV rüstet auf: Drei neue Service-Center in München

Mehr Kundennähe verspricht eine Großinvestition des TÜV Süd in München. Drei neue Service-Center sollen den Weg für Auto- und Motorradfahrer verkürzen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das geplante neue Tüv-Süd-Service-Center in der Eichstätter Straße.
Visualisierung: Tüv Süd Das geplante neue Tüv-Süd-Service-Center in der Eichstätter Straße.

Mehr Kundennähe im wahrsten Sinne des Wortes verspricht eine Großinvestition des Tüv Süd in München. Drei neue Service-Center sollen den Weg zum Tüv für jeden Auto- und Motorradfahrer im Münchner Stadtgebiet verkürzen. Die Eröffnung der neuen Prüfstellen ist für Sommer 2015 geplant.

München - Gebaut werden die neuen Standorte in der Eichstätter Straße im Westend, direkt neben der Konzernzentrale des Tüv Süd, an der Bodenseestraße in Pasing und im Norden der Stadt an der Moosacher Straße.

Im Gegenzug wird an der aktuellen Prüfstelle in der Ridlerstraße 57 ein Bürogebäude entstehen. Solange die Service-Center noch nicht in Betrieb sind, bleibt sie aber nach wie vor die erste Anlaufstelle – mit Ausnahme der Fahrerlaubniszentrale: Fahrlehrer, Schüler und Prüfer treffen sich bereits ab 23. Februar am neuen Standort in der Rüdesheimer Straße 7.

Mit dem Bau der neuen Standorte reagiert der Tüv Süd auf das enorme Wachstum der Landeshauptstadt in den vergangenen Jahren. Neben besserer Erreichbarkeit sollen auch die Wartezeiten für Kunden verkürzt werden – durch moderne Technik und Aufrüstung.

So gibt es beispielsweise in der Prüfstelle in der Eichstätter Straße drei Prüfgassen, die anderen beiden Service-Center haben zwei. Außerdem sollen Kunden die Fahrzeuguntersuchungen von A bis Z mitverfolgen können.

Die Kosten für die neuen Service-Center belaufen sich aufmehr als 11 Millionen Euro: „Die Investitionen in München sind ein klares Bekenntnis unseres Unternehmens zum Standort Deutschland und zur bayerischen Landeshauptstadt“, betont Patrick Fruth, Sprecher der Geschäftsführung der „Tüv Süd Auto Service GmbH“.

Allein in München beschäftigt die Zweigstelle des Auto-Service rund 500 Mitarbeiter, international sind für den Tüv Süd etwa 22 000 Mitarbeiter tätig. Jetzt sollen aber erst einmal die Kunden vor Ort von den geplanten Service-Centern profitieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren